Tödlicher Unfall in Großbritannien! Kelly Jobanputra arbeitete 15 Jahre lang für den britischen Radio-Sender BBC und erfreute sich – damals noch unter dem Namen Kelly Stooke – großer Beliebtheit. In den vergangenen Jahren moderierte sie sogar ihre eigene Show für den Kanal Radio 6 Music. Die Fans des Moderations-Talents werden ihre Stimme nun jedoch nie wieder hören: Im Alter von 40 Jahren wurde Kelly am 26. April von einem Zug erfasst!

Wie Mirror berichtet, soll die Journalistin am vergangenen Freitag zu einem Shopping-Trip aufgebrochen und nicht mehr zurückgekommen sein. Gegen Nachmittag ereignete sich das Unglück: Kelly wurde zwischen ihrer Heimatstadt Swindon und dem Didcot Parkway von einem Zug überfahren. Sie hinterlässt ihren Ehemann Vikesh, eine siebenjährige Tochter und einen erst wenige Monate alten Sohn.

Ihre Familie zeigte sich gegenüber der Zeitung fassungslos: "Wir sind vollkommen am Boden zerstört, so ein lebendiges, attraktives, mutiges und geliebtes Familienmitglied in einem so jungen Alter verloren zu haben", sagte Kellys Vater John Stooke. Die Verstorbene sei bei bester Laune gewesen, als sie gegen Mittag zum Einkauf aufbrach. "Es scheint so, solange die genauen Umstände nicht klar sind, als sei dies am Ende ein unbeabsichtigter und tragischer Unfall gewesen."

Kelly Jobanputra im April 2019
Twitter / KelJobanputra
Kelly Jobanputra im April 2019
Kelly Jobanputra, Radio-Moderatorin
Twitter / KelJobanputra
Kelly Jobanputra, Radio-Moderatorin
Kelly Jobanputra
Twitter / KelJobanputra
Kelly Jobanputra


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de