Was für eine Schock-Diagnose für Tennis-Spielerin Nicole Gibbs (26)! Die Sportlerin erlebte vor rund einem Monat eine böse Überraschung: Eigentlich wollte die brünette Beauty nur routinemäßig ihre Zähne beim Zahnarzt untersuchen lassen, doch bei der Kontrolle gab es plötzlich einen medizinischen Befund, mit dem die Athletin nicht gerechnet hatte: Nicole ist offenbar an einem seltenen Tumor erkrankt – sie leidet an Speicheldrüsenkrebs!

Die 26-Jährige, die in der Weltrangliste an 117. Stelle steht, informierte ihre Fans via Instagram über die Diagnose: "Vor rund einem Monat ging ich zum Zahnarzt, der mich darüber informierte, dass ich eine ungewöhnliche Wucherung im Mundraum habe. Die Biopsie bestätigte das Mukoepidermoidkarzinom, eine seltene Krebsart." Die Heilungschancen würden aber dennoch gut stehen. So erläuterte die Profi-Sportlerin: "Zum Glück hat diese Krebsart eine gute Prognose. Mein Arzt ist zuversichtlich, dass die Operation als Behandlung ausreicht."

In den vergangenen Wochen hatte Nicole sogar noch an ein paar Turnieren teilgenommen – nach Zustimmung ihres Arztes. Die OP soll nun kommenden Freitag vorgenommen werden. "Mein Ziel ist es, für die Wimbledon-Qualifikation Ende Juni wieder einsatzfähig zu sein", kündigte das Tennis-Talent auf seinem Account an. Mit einer vier- bis sechswöchigen Genesungsphase müsse sie nach dem Eingriff rechnen.

Nicole Gibbs im März 2019 in FloridaInstagram / gibbsyyyy
Nicole Gibbs im März 2019 in Florida
Nicole Gibbs im März 2019 in KalifornienInstagram / gibbsyyyy
Nicole Gibbs im März 2019 in Kalifornien
Nicole Gibbs, Tennis-SpielerinGetty Images
Nicole Gibbs, Tennis-Spielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de