Normale Autogramme sind doch langweilig! Im Jahr 1999 feierte Keanu Reeves (54) mit seiner Rolle in “Matrix” den ganz großen Durchbruch. Der Film katapultierte den Schauspieler nicht nur nach ganz oben in Hollywood – sondern sicherte ihm auch einen festen Platz in den Herzen seiner Fans. Für einen von ihnen machte Keanu einen einfachen Kinobesuch zu etwas ganz Besonderem: Er kaufte sich extra ein Eis, um dem Jungen ein Autogramm zu geben!

In einem Twitter-Post erinnerte sich James Dator an seine Begegnung mit Keanu, die sich bereits 2001 zugetragen haben soll. Er habe damals in einem Kino in Sydney an der Kasse gearbeitet – als der “John Wick”-Darsteller hineinschlenderte. “Plötzlich kommt dieser Typ in Jeans, Lederjacke und Reithelm. [...] Ich brauche 30 Sekunden, um [...] zu erkennen, dass es sich um Keanu Reeves handelt”, schrieb James. Er habe dem Hollywoodstar daraufhin einen Mitarbeiterrabatt angeboten, um so heimlich ein “Autogramm” auf dem dafür vorgesehenen zu unterschreibenden Formular zu bekommen – aber Keanu lehnte ab und ging.

Wenig später sei er jedoch zurückgekommen und habe gesagt: “Ich habe gemerkt, dass du wahrscheinlich mein Autogramm haben willst, also habe ich das hier unterschrieben.” Er habe James eine Quittung vom Eisstand ausgehändigt, die er auf der Rückseite unterschrieben hatte und habe dann beiläufig die Eistüte in den Mülleimer geworfen. James sei erst später klar geworden, dass er das Eis wohl nur gekauft hatte, um an die Quittung zu kommen.

Keanu Reeves im Mai 2019Getty Images
Keanu Reeves im Mai 2019
Keanu Reeves, Kino-HeldGetty Images
Keanu Reeves, Kino-Held
Keanu ReevesGetty Images
Keanu Reeves
Wie findet ihr Keanus Geste?891 Stimmen
854
Total niedlich!
37
Na ja, war ja zu erst nicht so nett...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de