Lina Kolodochka gönnt sich eine Auszeit! Erst vor knapp zwei Wochen hatte die ehemalige Bachelor-Kandidatin ihren Fans einen gehörigen Schrecken eingejagt, indem sie von einem üblen Vorfall berichtete: Im Dezember wurde die Blondine überfallen und wäre beinahe vergewaltigt worden – nur durch das Eingreifen von Passanten konnte der Übergriff verhindert werden. Linas Peiniger sitzt inzwischen hinter Gittern und die Studentin scheint nun etwas Abstand gewinnen zu wollen: Die Ex-Bachelor-Kandidatin erholt sich im Türkei-Urlaub von den Strapazen!

Auf ihrem Instagram-Profil veröffentlicht die gebürtige Russin seit Anfang der Woche in regelmäßigen Abständen Schnappschüsse aus einem traumhaften Resort in der Türkei. Zu einem Foto, dass sie im neon-grünen Bikini auf einer Sonnenliege zeigt, schrieb Lina emotional: "Nach einer turbulenten Zeit gönne ich mir eine kleine Auszeit. Ich bin dankbar für jeden Moment im Leben, den ich gesund genießen kann. Ich bin dankbar, dass ich als freier Mensch selber entscheiden darf, was ich will und was nicht. Sonnige Grüße aus der Türkei!"

Für die Vorjahres-Teilnehmerin von Bachelor in Paradise ging mit der Verurteilung des Täters ein wahrer Albtraum zu Ende: Gegenüber Promiflash schilderte Lina beispielsweise, dass sie nach dem Vorfall unter Panikattacken und Angst litt. Den Urlaubsbildern nach zu urteilen, scheint es Lina inzwischen aber wieder besser zu gehen.

Lina Kolodochka, Bachelor-Kandidatin 2018Instagram / linakk
Lina Kolodochka, Bachelor-Kandidatin 2018
Lina Kolodochka, Bachelor-Kandidatin von 2018Instagram / linakk
Lina Kolodochka, Bachelor-Kandidatin von 2018
Lina Kolodochka im Urlaub in der Türkei, Mai 2019Instagram / linakk
Lina Kolodochka im Urlaub in der Türkei, Mai 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de