Chris Hemsworth (35) begeistert regelmäßig seine weiblichen Fans – und das nicht nur mit seiner Schauspielkunst, sondern vor allem mit seinem Body! Den durchtrainierten Oberkörper des Schauspielers bekommen Zuschauer nicht nur in seiner Rolle als Thor zu sehen – auch in vielen weiteren Filme werden die Muskeln des 35-Jährigen gekonnt in Szene gesetzt. Aber nicht alle sind so begeistert davon: Seine Ehefrau Elsa Pataky (42) findet seine vielen Nackt-Szenen alles andere als toll.

Während des Interviews in der Kyle And Jackie O Show zitierte der dreifache Vater seine Frau lachend: "Ich kann es nicht mehr sehen. Zieh dir etwas an". Nach den heißen Szenen in "Thor: Ragnarek" und "Bad Times At The El Royale" verkündete Chris, dass auch sein nächster Film "Down Under Cover" die ein oder andere Strip-Szene beinhalten werde. Für Elsa sei das im Vergleich zu den Fans aber nicht mehr aufregend, sie sei von der nackten Haut einfach genervt, führte der Schauspieler weiter aus.

Der Hottie gibt allerdings zu, dass auch er zuerst nicht begeistert gewesen sei, sein Shirt für die "Thor"-Reihe abzulegen. Als Regisseur Kenneth Branagh (58) ihn mit der Nackt-Szene konfrontierte, ließ er sich jedoch überreden."Oh Mann, ich trainiere jetzt seit acht Monaten; ich bin bereit, los geht's!" erklärte der Filmstar damals am Set des Superhelden-Films. Danach wurden aber plötzlich immer neue Szenen für ihn ohne Oberteil in die Skripte eingebaut.

Schauspieler Chris Hemsworth in "Thor Ragnarok"SIPA PRESS / Actionpress
Schauspieler Chris Hemsworth in "Thor Ragnarok"
Elsa Pataky und Chris HemsworthInstagram / chrishemsworth
Elsa Pataky und Chris Hemsworth
Chris Hemsworth bei der "Avengers: Infinity War"-Premiere 2018Getty Images
Chris Hemsworth bei der "Avengers: Infinity War"-Premiere 2018
Versteht ihr Elsas Unmut über die Nackt-Szenen?1635 Stimmen
569
Nein, da ist doch nichts dabei.
1066
Total! An ihrer Stelle wäre ich auch sauer.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de