Sie sagt dem Blitzlichtgewitter lebewohl! "Sportschau"-Berühmtheit Monica Lierhaus (49) musste in ihrem Leben einiges durchstehen: Bei einer Laseraugenoperation im Jahre 2009 war ein Aneurysma im Gehirn festgestellt worden – ein Fund, der Komplikationen bei der OP ausgelöst hatte. Nach vier Monaten in einem künstlichen Koma musste die TV-Bekanntheit alles, von sprechen bis trinken, neu erlernen. Fünf Jahre später war sie bereits wieder bei der WM im Einsatz – nun soll damit aber Schluss sein: Monica will ihre Fernsehkarriere bald beenden!

Im Interview mit Bild am Sonntag spricht sie über ihre Zukunft: "Ich bin jetzt 49. Mit 50 ist Schluss vor der Kamera. Da werde ich mir etwas überlegen müssen. [...] Frauen ab 50 haben als Moderatorinnen im deutschen Fernsehen keine Chancen mehr. Birgit Schrowange (61) und Carmen Nebel (62) sind absolute Ausnahmen." Auch wenn für das Sky-Gesicht bald Schluss mit Auftritten vor der Kamera ist, könne sie sich einen Job hinter der Linse aber sehr gut vorstellen.

Wie es tatsächlich mit Monicas Berufsweg weitergeht, ist allerdings noch nicht in Stein gemeißelt. Der ehemaligen Partnerin von TV-Produzent Rolf Hellgardt falle das Arbeiten immerhin nicht einfach: "Alles ist für mich anstrengend. Müsste meine Hündin Pauline nicht viermal am Tag raus, würde ich mich zu Hause einschließen", offenbart die Sportjournalistin.

Monica Lierhaus, SportjournalistinGetty Images
Monica Lierhaus, Sportjournalistin
Monica Mierhaus, TV-BekanntheitGetty Images
Monica Mierhaus, TV-Bekanntheit
Monica Lierhaus, FernsehstarGetty Images
Monica Lierhaus, Fernsehstar
Was sagt ihr dazu, dass Monica ihre TV-Karriere beenden will?823 Stimmen
245
Ihr Alter als Begründung kann ich nicht nachvollziehen.
578
Wenn sie sich hinter der Kamera wohler fühlt, soll sie den Schritt wagen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de