Jetzt ist es traurige Gewissheit! Nachdem der YouTuber Etika bereits seit dem 19. Juni als vermisst galt, wurde am Montag eine männliche Leiche von Polizisten aus dem New Yorker East River geborgen – kurze Zeit später stellte sich heraus, dass es sich dabei um Desmond Amofah, wie der Webstar bürgerlich heißt, handelte. Bisher wurde über die genaue Todesursache nur spekuliert. Doch nun haben sich die Gerüchte bestätigt: Der US-Amerikaner hat sich selbst das Leben genommen.

Wie unter anderem People berichtet, hat das New York City Police Department dies am Mittwoch in einer Pressemitteilung bestätigt. Als Todesursache wird dabei Ertrinken angegeben. Bereits kurz nach dem Verschwinden des 29-Jährigen wurden sein Portemonnaie, sein Ausweis und sein Führerschein auf der Manhattan-Brücke gefunden. Etika hatte in den vergangenen Monaten immer wieder angedeutet, dass er unter psychischen Probleme leide.

Kurz vor seinem Verschwinden hatte er sein letztes Video auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht, in dem es um Depressionen und Suizidgedanken ging. "Ich hoffe, dass meine Geschichte dafür sorgt, dass den Problemen an Social Media mehr Aufmerksamkeit gewidmet wird. [...] Mich hat es zerstört", offenbarte Etika unter anderem in dem Clip.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

YouTuber Etika, November 2018Instagram / etika
YouTuber Etika, November 2018
YouTube-Star EtikaInstagram / etika
YouTube-Star Etika
Etika im Januar 2019Instagram / etika
Etika im Januar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de