Die Trauer macht Dogs Körper zu schaffen! Duane Chapman (66) hat Ende Juni seine geliebte Ehefrau Beth (✝51) verloren. Der Reality-Star erlag einem schweren Krebsleiden. Auch rund zwei Wochen nach dem Verlust seiner Frau ist der 66-Jährige noch immer in einem schlechten Zustand – emotional und körperlich. Seit Dog sich von seiner Beth verabschieden musste, hat er wahnsinnig viel abgenommen.

“Ich habe 17 Pfund verloren, in ungefähr zwei Wochen. Ich muss wieder Muskelmasse aufbauen. Aber ich kann nicht essen. Zwei Bissen und ich bin voll”, berichtet Dog gegenüber Entertainment Tonight von den Auswirkungen seiner Trauer. “Ich muss mich zwangsernähren, so wie ich sie zwangsernährt habe”, so der geschwächte “Dog’s Most Wanted”-Star, der nun rund 7,7 Kilo leichter ist. Er schaffe es außerdem kaum aufzuhören zu weinen. “Ich bin eine Heulsuse. Ich mache mein Erbe dafür verantwortlich. Ich kann weinen, wenn ich nur über das Weinen rede”, so der blonde Muskelmann.

Dog und Beth waren eines der beliebtesten Reality-TV-Pärchen der USA. In Shows wie “Dog the Bounty Hunter” oder “Dog and Beth: On the Hunt” begeisterten sie das amerikanische Publikum mit ihrer einzigartigen Art. Ob der Kopfgeldjäger auch ohne seine Beth bald wieder im TV zu sehen sein wird, bleibt fraglich.

Duane und Beth Chapman im Juni 2013Getty Images
Duane und Beth Chapman im Juni 2013
Beth und Duane Chapman, US-Reality-StarsInstagram / mrsdog4real
Beth und Duane Chapman, US-Reality-Stars
Duane Chapman (l.) mit Gästen auf der öffentlichen Trauerfeier für seine Frau BethSplashNews.com
Duane Chapman (l.) mit Gästen auf der öffentlichen Trauerfeier für seine Frau Beth


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de