Schauspielerin Alissa Jung (38) steht bereits seit ihrer Teenagerzeit vor der Kamera und war bereits in zahlreichen TV-Produktionen wie In aller Freundschaft und Tatort zu sehen. Einer ihrer letzten Filme "Inga Lindström: Gretas Hochzeit" flimmerte vor drei Jahren über die Bildschirme. Danach wurde es allerdings ruhig um die gebürtige Münsteranerin – sie schlug in der Zwischenzeit nämlich einen ganz neuen Berufsweg ein: Sie studierte Medizin und war anschließend als Kinderärztin tätig!

Schon während Alissa noch regelmäßig drehte, begann sie ihr Studium. Um sich voll und ganz auf die letzte Phase ihrer Ausbildung konzentrieren zu können, habe sie ihre Schauspielkarriere dann aber erst einmal an den Nagel gehängt. Im Dezember 2017 gab sie in Berlin schließlich ihre Dissertation ab und arbeitete anschließend als Kinderärztin. "Aber ich habe mir eingestanden, dass die Leidenschaft doch im Filmemachen liegt", offenbarte die zweifache Mutter im Bild-Interview.

Mit dem Fernsehfilm "Das Menschenmögliche" feierte die 38-Jährige nun ihr TV-Comeback. In dem ZDF-Drama verkörpert sie Judith, eine junge Assistenzärztin, die nach einem Behandlungsfehler an ihren Fähigkeiten zweifelt. Weitere Rollen sollen nun folgen, jedoch schließt Alissa auch eine Rückkehr in den Arztberuf nicht aus.

Alissa Jung in Frankfurt, 2013Getty Images
Alissa Jung in Frankfurt, 2013
Alissa Jung in der MDR-Talkshow "Riverboat"Actionpress/ Heinrich, Ralf U.
Alissa Jung in der MDR-Talkshow "Riverboat"
Alissa Jung in "Das Menschenmögliche"ZDF/Daniel Schmid
Alissa Jung in "Das Menschenmögliche"
Wusstet ihr, dass Alissa Medizin studiert hat?736 Stimmen
94
Klar, das war mir bekannt.
642
Nee, das ist an mir vorbeigegangen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de