Hätte Tahnee Christin etwa beinahe Gerda Lewis (26) den Job abgeluchst? Ab dem heutigen Abend werden auf RTL wieder Rosen verteilt und diese Aufgabe übernimmt in diesem Jahr die blonde Ex-Germany's next Topmodel-Kandidatin. Nun meldet sich aber Gerdas Modelkollegin Tahnee Christin zu Wort und behauptet: Sie sei ebenfalls als Bachelorette im Gespräch gewesen – habe sich aber in letzter Minute umentschieden!

Ende 2018 erlangte Tahnee mit ihrem Sieg bei Sylvies Dessous Models deutschlandweit Bekanntheit – genug, um die Nachfolgerin von Bachelorette Nadine Klein (33) zu werden? Ganz offensichtlich, denn gerade packt die brünette Schönheit in ihrer Instagram-Story aus: "Tatsächlich hätte ich dieses Jahr die Möglichkeit gehabt, ich war mir aber nicht sicher genug, um es durchzuziehen. Deshalb bin ich umso gespannter, wie Gerda das rockt."

Tahnee hätte zurzeit wieder Platz für einen Mann in ihrem Leben. Im Februar trennte sie sich nach einem dramatischen Vorfall von ihrem Partner. Vor einer Kneipe hatte ihr damaliger Freund sie bei einem Streit ins Gesicht geschlagen. Daraufhin zog das TV-Sternchen die Reißleine.

Bachelorette Gerda LewisTVNOW/Arya Shirazi
Bachelorette Gerda Lewis
Tahnee, Castingshow-BekanntheitInstagram / tahneechristin
Tahnee, Castingshow-Bekanntheit
Tahnee Christin, TV-BekanntheitInstagram / tahneechristin
Tahnee Christin, TV-Bekanntheit
Hättet ihr gedacht, dass Tahnee die Bachelorette hätte werden können?741 Stimmen
609
Ja, sie wäre doch eine wirklich passende Bachelorette.
132
Niemals, das kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de