Gerda Lewis (26) hat klare Prinzipien! Die Influencerin ist aktuell als Bachelorette auf Männerfang. Kandidat Sebastian Mansla musste bereits nach der ersten Nacht der Rosen seine Koffer packen, da er eine Turtelei mit Gerdas bester Freundin Doreen hatte – für die Blondine war ein Date mit ihm daher ein absolutes No-Go. Kann Jennifer Michalczyk (24) die Entscheidung ihrer einstigen Germany's next Topmodel-Kollegin nachempfinden?

Die 24-Jährige stärkt ihrer früheren Mitstreiterin im Promiflash-Interview bei der Unique Fashion Show den Rücken: "Ich finde die Entscheidung, dass sie Sebastian rausgeschmissen hat, definitiv nachvollziehbar. Ich würde auch nichts mit jemandem anfangen, der schon mal etwas mit meiner besten Freundin hatte." Nach seinem Rauswurf veröffentlichte der 30-Jährige ein altes Selfie von sich und Doreen – knapp bekleidet vor einem Spiegel. Diese Reaktion könne Jennifer absolut nicht verstehen: "So eine Aktion finde ich ein bisschen schwach. Das was in der Vergangenheit passiert ist, sollte man auch dort lassen und nicht alte Sachen aufwühlen." Schließlich habe Doreen mit der Sache nichts zu tun.

Auch Gerda hält an ihren Prinzipien fest und scheint es nicht zu bereuen, Sebastian einen Korb gegeben zu haben: "Manche finden das in Ordnung, andere finden das absolut verboten. Ich habe Sebastian nach Hause geschickt, das sagt ja schon alles", stellte die 26-Jährige kürzlich klar.

Jennifer Michalczyk, "Germany's next Topmodel"-Kandidatin 2018Instagram / jenniferm
Jennifer Michalczyk, "Germany's next Topmodel"-Kandidatin 2018
Doreen Petrova und Sebastian ManslaInstagram / sebastianmansla
Doreen Petrova und Sebastian Mansla
Gerda Lewis, ModelInstagram / gerda.jlewis
Gerda Lewis, Model
Hättet ihr an Gerdas Stelle genauso reagiert?1222 Stimmen
1180
Auf jeden Fall! Ich bin da ganz auf ihrer Seite.
42
Ich hätte Sebastian eine Chance gegeben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de