Jessica Alba (38) ärgert sich über Jugendsünde! In den 90ern waren sie der Trend schlechthin: Steißtattoos! Doch so schnell wie der Hype aufgekommen war, war er auch schon wieder vorbei. Das Tattoo über dem Po kassierte die unschönen Kosenamen "Arschgeweih" oder "Schl*mpenstempel". Zu den prominenten Damen, die dem ehemaligen Trend ebenfalls erlagen, zählt auch der "Honey"-Star. In einem Interview erzählt Jessica jetzt, wie sehr sie ihr Tattoo von damals bereut!

Eigentlich ist die Hollywoodschauspielerin ein großer Fan von den bunten Körperbildern, gleich mehrere Hautbildchen zieren ihren Traumbody. Doch zwei ganz bestimmte Motive versucht Jessica seit Jahren loszuwerden – allerdings ohne Erfolg. "Ich habe ein paar Tattoos, eines davon, vielleicht auch zwei, bedauere ich", offenbart die 38-Jährige im Interview mit Refinery29. Eines davon sei eine Schleife am unteren Rücken, das andere ein florales Motiv im Nacken. "Ich habe das machen lassen, als ich ungefähr 17 Jahre alt war, und ich bereue es", erklärt sie. "Ich habe es viele Male lasern lassen, aber es geht nicht weg."

Trotz ihrer beiden nicht ganz so geliebten Körperverzierungen hat die Dreifachmama der Tattoo-Kunst keineswegs abgeschworen – ganz im Gegenteil. Erst kürzlich ließ sich Jessica die Sternzeichen ihrer Kinder auf ihrem linken Arm verewigen.

Jessica Alba beim Monte Carlo TV FestivalGetty Images
Jessica Alba beim Monte Carlo TV Festival
Jessica Alba im April 2017Mike Coppola/ Getty Images
Jessica Alba im April 2017
Jessica Alba mit ihren Kindern Haven, Hayes und Honor (v.l.)Instagram / Jessicaalba
Jessica Alba mit ihren Kindern Haven, Hayes und Honor (v.l.)
Wusstet ihr, dass Jessica Alba tätowiert ist?499 Stimmen
217
Ja, klar!
282
Nein, das wusste ich nicht


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de