Anfang Juli ging eine Nachricht durch die Medien, die die Baseball-Welt in tiefe Trauer versetzte: Der Pitcher Tyler Skaggs war tot in seinem Hotelzimmer in Texas aufgefunden worden. Die Ursache für den Tod des Spielers der Los Angeles Angles wurde bis dato jedoch nicht näher erläutert: Nun wurde der toxikologische Bericht veröffentlicht, der den Grund für sein tragisches Lebensende erklärt.

Laut TMZ geht aus dem Bericht hervor, dass er bei seinem Tod unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss stand. Deswegen sei er an seinem eigenen Erbrochenen erstickt. Seine Familie reagierte in tiefer Trauer auf die Bekanntgabe der Todesursache: "Wir sind bestürzt darüber, dass der Tod unseres geliebten Sohnes ein Resultat aus der Kombination gefährlicher Drogen und Alkohol war. Das passt nicht zu jemanden, der so hart dafür gearbeitet hat, ein großer Baseballspieler zu werden, und der eine vielversprechende Zukunft in dem Sport hatte, den er so sehr liebte."

Die Beisetzung des Sportlers habe Ende Juli stattgefunden. Sein Verein hatte dafür ein Spiel abgesagt, das für den Tag geplant gewesen war. Auch sein guter Freund aus Kindertagen, Milwaukee Brewers Star Ryan Braun, sagte einen Wettkampf ab, um sich von Tyler zu verabschieden.

Tyler Skaggs, BaseballerGetty Images
Tyler Skaggs, Baseballer
Profi-Sportler Tyler SkaggsGetty Images
Profi-Sportler Tyler Skaggs
Tyler Skaggs im Februar 2014Getty Images
Tyler Skaggs im Februar 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de