Fast drei Jahrzehnte nach dem Tod von Roy Black (✝48) kommt nun das erste Enkelkind zur Welt. Als die Schlagerlegende 1999 starb, war sein einziger Sohn Torsten Höllerich noch ein Teenager. Inzwischen hat der damals 15-Jährige nicht nur heimlich geheiratet, Torsten wird auch selbst bald Vater! In einem Interview sprach er jetzt über die erfreuliche Nachricht und verriet: In dieser wohl spannendsten Phase seines Lebens fehlt ihm sein eigener Vater Roy besonders!

Torsten lebt mittlerweile in Kolumbien, wo er auch seine große Liebe Maria Fernanda kennengelernt hat. Das Paar ist bereits verheiratet und erwartet nun Nachwuchs. "Voraussichtlich wird unser Kleines im Januar 2020 geboren", sagte der 43-Jährige im Gespräch mit Bunte. Traurigerweise muss Torsten nicht nur ohne den väterlichen Rat auskommen, auch Mutter Silke ist bereits verstorben – sie beging 2002 Suizid. "Ich würde mir schon sehr wünschen, dass meine Eltern vor allem in dieser Zeit präsent wären in meinem Leben und wir vieles gemeinsam erleben könnten", gestand der Wahl-Südamerikaner.

Doch nicht nur die bevorstehende neue Rolle als Familienoberhaupt lässt Torsten immer wieder in Erinnerungen an Roy schwelgen. "Es gibt viele Momente, in denen ich meinem Vater gern zeigen würde, was aus mir und meinem Leben geworden ist", erklärte er.

Roy Black (r.) mit seiner Frau Silke Höllerich und dem gemeinsamen Sohn TorstenActionPress/ULLSTEIN BILD
Roy Black (r.) mit seiner Frau Silke Höllerich und dem gemeinsamen Sohn Torsten
Schlagerlegende Roy Black in den 1970er JahrenActionPress/United Archives GmbH
Schlagerlegende Roy Black in den 1970er Jahren
Schlagerlegende Roy Black (†)ActionPress/United Archives GmbH
Schlagerlegende Roy Black (†)
Wusstet ihr, dass Roy Blacks Sohn Torsten in Kolumbien lebt?1880 Stimmen
313
Ja. Das war mir bekannt.
1567
Nein. Das ist mir neu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de