Kim Kardashian (38) setzt ihre eigenen Prioritäten! Die Reality-TV-Queen ist vierfache Mutter, ihre letzten beiden Kinder wurden allerdings von einer Leihmutter ausgetragen, da sie während der Schwangerschaft zu Präeklampsie neigt. An dieser Erkrankung litt die 38-Jährige bereits während ihrer ersten Schwangerschaft – sobald ihr Arzt die Diagnose gestellt hatte, riet er Kim, so schnell wie möglich zu entbinden. Doch sie zögerte die Geburt hinaus – und zwar, weil sie vorher noch eine Maniküre benötigte!

Diese Anekdote gab sie nun im Podcast Foodgod : OMFG ihres Freundes Jonathan Cheban (45) zum Besten. Sie sei damals während der Schwangerschaft mit North (6) gerade unterwegs gewesen und habe dann den Anruf erhalten, dass sie an Präeklempsie leide und deswegen sofort entbinden müsse. Dieser Umstand habe allerdings nicht zu ihren Plänen gepasst. "Meine Nägel waren dunkel. Es war, als ich mich noch in einer Phase befand, in der ich häufig burgunderfarbene Nägel hatte", erinnerte sich Kim. Da sie aber ein Mädchen erwartete, habe sie rosafarbene Nägel bei der Entbindung bevorzugt. "Also sagte ich dem Arzt: 'Sind Sie sicher, dass ich sofort gebären muss? Können Sie mir etwa zwei Stunden geben?' Und er meinte: 'Gut, wir sehen uns in zwei Stunden.'"

Auch mit anderen Erkrankungen pflegt Kim einen lässigen Umgang. Sie leidet nicht nur an Präeklampsie, sondern auch an Schuppenflechte – doch davon lässt sie sich nicht unterkriegen! "Ich habe gelernt, mit meiner Psoriasis zu leben und mich nicht dadurch verunsichern zu lassen", schrieb die 38-Jährige auf Twitter im Juni.

Saint West, North West, Kanye West, Kim Kardashian und Chicago WestInstagram / kimkardashian
Saint West, North West, Kanye West, Kim Kardashian und Chicago West
North West mit Mama Kim KardashianInstagram / kimkardashian
North West mit Mama Kim Kardashian
Kim Kardashian 2019 in New YorkGetty Images
Kim Kardashian 2019 in New York
Versteht ihr, dass Kim die Geburt hinausgezögert hat?1146 Stimmen
162
Ja, das hätte ich auch so gemacht!
984
Nein, das ist für mich unverständlich...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de