Die beiden Beatles-Mitglieder Paul McCartney (77) und Ringo Starr (79) fanden zu einem besonderen Anlass wieder zusammen! Am 8. August 1969 kam das elfte Album der Band "Abbey Road" heraus – am vergangenen Donnerstag fand das 50. Jubiläum anlässlich des Releases in den legendären Abbey Road Studios in London statt. Die dazugehörige Party ließen sich die zwei verbliebenen Musiker der erfolgreichsten Gruppe aller Zeiten selbstverständlich nicht entgehen: Der Songwriter und der Schlagzeuger erschienen mit ihren Ehefrauen.

Es ist wohl eines der bekanntesten Albumcover der Welt: Darauf laufen die vier Beatles-Mitglieder über einen Zebrastreifen der Abbey Road. Damit das Foto für die Platte entstehen konnte, musste der Verkehr extra gestoppt werden. Das war selbstverständlich jetzt nicht der Fall, als Paul mit seiner Partnerin Nancy Shevell und Ringo mit seiner Frau und Ex-Bond-Girl Barbara Bach in lässigen Outfits vor den Tonstudios eintrafen. Auf der hochkarätigen Gästeliste stand außerdem unter anderem der Musikproduzent Nile Rodgers (67).

Mit über 800 Millionen verkauften Einheiten und etlichen Evergreens gingen die Beatles in die Musikgeschichte ein. Das Jubiläumswerk war zudem das letzte, das Paul und Ringo zeitgleich mit George Harrison (✝58) und John Lennon (✝40) aufnahmen, denn schon vor der Veröffentlichung sei die Band zerstritten gewesen. Schließlich brachte das Quartett noch das Album "Let It Be" heraus, das sie einzeln oder in kleineren Konstellationen fertigstellten.

Nancy Shevell und Paul McCartney vor den Abbey Road Studios im September 2019Splash News
Nancy Shevell und Paul McCartney vor den Abbey Road Studios im September 2019
Barbara Bach und Ringo Starr vor den Abbey Road Studios im September 2019Splash News
Barbara Bach und Ringo Starr vor den Abbey Road Studios im September 2019
Paul McCartney, Ringo Starr, John Lennon und George Harrison im November 1963Getty Images
Paul McCartney, Ringo Starr, John Lennon und George Harrison im November 1963
Würdet ihr euch neue Musik von den verbliebenen Beatles-Mitgliedern wünschen?140 Stimmen
95
Auf jeden Fall! Das wäre grandios.
45
Nein, die Zeit der Beatles ist vorbei.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de