2014 wurde Jeremy Meeks (35) durch ein Polizeifoto bekannt. Dieser sexy Mugshot ging im Internet viral und brachte dem einstigen Knasti neben einem Modelvertrag auch etliche Laufstegjobs ein. Mittlerweile liegt das aber lange hinter dem Amerikaner. Erst kürzlich gab er ein anderes Detail aus seiner Vergangenheit – dieses Mal ging es um seine schlimme Kindheit: Jeremy wuchs bei suchtkranken Eltern auf!

Über dieses dunkle Kapitel aus seinem Leben sprach der heute 35-Jährige in einem Interview für die Serie What’s Your Water. "Ich war ein Heroin-Baby. Meine Eltern waren beide Heroin-Abhängige", gab das Model preis. Schon als kleines Kind musste der Ex von Chloe Green (28) seiner Mutter mit Entzugserscheinungen, Nadeln und gewalttätigen Freunden helfen: "Man muss sehr schnell erwachsen werden, für sich selbst sorgen und etwas auf den Tisch bringen, damit jeder essen kann."

Doch nicht nur damit musste sich der gebürtige Kalifornier in frühen Jahren rumschlagen. "Mit 15 bin ich zu Hause ausgezogen und war auf der Straße", erzählte er weiter. Kurz darauf landete Jeremy in der Jugendstrafanstalt, wurde mehrmals angeschossen und war in mehrere Straßenschlägereien verwickelt.

Jeremy Meeks auf der New York Fashion Week 2017Albert Urso / Getty Images
Jeremy Meeks auf der New York Fashion Week 2017
Jeremy Meeks im Mai 2019Getty Images
Jeremy Meeks im Mai 2019
Jeremy Meeks auf der Oscar After Party von Beyoncé und Jay-ZSplash News
Jeremy Meeks auf der Oscar After Party von Beyoncé und Jay-Z
Habt ihr mit so einer krassen Story aus seiner Vergangenheit gerechnet?569 Stimmen
457
Ja, irgendwie schon!
112
Nein, ich bin total überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de