Dieser Erfolg wurde ganz ausgelassen gefeiert! Bei den 71. Emmy Awards in Los Angeles hat Game of Thrones richtig abgesahnt. Gleich zwölf Auszeichnungen gingen an die epische Fantasy-Serie, die sich erst kürzlich mit einer spektakulären achten Staffel von den Fans verabschiedet hatte. Bran-Darsteller Isaac Hempstead-Wright (20) hat jetzt im Gespräch mit Promiflash verraten, wie der Cast den phänomenalen Sieg feierte.

"Wir haben uns lange Zeit nicht gesehen. Wir haben gerade angefangen, uns an das Leben ohne 'Game of Thrones' zu gewöhnen und daran, uns nicht ständig zu sehen – und dann kommst du zu den Emmys und siehst alle wieder", plauderte der Schauspieler bei der ComicCon Berlin gegenüber Promiflash aus. Die Veranstaltung sei der perfekte Anlass gewesen, die GoT-Kollegen wiederzusehen und habe allen die Möglichkeit gegeben, endlich wieder zusammen abzuhängen und Spaß zu haben. "Wir sind auf einigen Partys gewesen, wir hatten richtig viel Spaß", gab er lachend zu.

Selbst entgegennehmen konnte der Serien-Star die Auszeichnungen bei der Verleihung am 22. September allerdings nicht. "Es sollten eigentlich die Leute, die auch individuell nominiert waren, auf die Bühne, erklärte er ebenfalls in dem Interview. Das habe die Freude über die Awards aber nicht im Geringsten getrübt.

Der "Game of Thrones"-Cast bei der Emmy-Verleihung 2019Getty Images
Der "Game of Thrones"-Cast bei der Emmy-Verleihung 2019
Der "Game of Thrones"-Cast bei der Emmy-Verleihung 2019Getty Images
Der "Game of Thrones"-Cast bei der Emmy-Verleihung 2019
Schauspieler Isaac Hempstead-WrightGetty Images
Schauspieler Isaac Hempstead-Wright
Hättet ihr gedacht, dass die Serien-Crew den Sieg so gefeiert hat?204 Stimmen
14
Nee, das hätte ich nicht erwartet.
190
Ja, klar! Das war sicher ein großer Moment für alle.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de