Das Drama nimmt eine ganz neue Wende! David Hasselhoff (67) steht im Mittelpunkt einer kuriosen Dreiecksgeschichte mit seinem einstigen Musikproduzenten und Freund Jack White und dessen Ex-Frau Marie-Louise: Die Freundschaft der beiden Männer zerbrach angeblich, weil die heute 64-Jährige gestanden habe, ein Verhältnis mit dem Baywatch-Star gehabt zu haben. Mittlerweile stellt Jack diese Behauptung als Lüge seiner Ex-Frau dar. Gegen diesen Vorwurf wehrt sich Marie-Louise jetzt!

Marie-Louise gibt ihrem Ex die Schuld an allem: "Ich war nie mit David im Bett. Diese Lüge hat Jack in die Welt gesetzt!", erklärt sie gegenüber Bild. Auch dass der ehemalige Fußballspieler die Beziehung beendet habe, entspräche nicht der Wahrheit: "Nicht Jack hat mich damals verlassen, sondern ich ihn. Er hat mich schamlos mit dieser Janine betrogen, schlief mit ihr sogar in unserem Bett. Ich habe überall ihre Haare gefunden", offenbart sie. Mit Janine war der 79-Jährige bis 2010 verheiratet gewesen. In den Augen der angeblich Betrogenen habe Jack selbst die Vermutung über eine vermeintliche Liaison geäußert, da er immer sehr eifersüchtig gewesen sei.

Das ist aber nicht das Einzige, das Marie-Louise an neuen Details preisgab: "David und ich waren gut befreundet, lange bevor Jack ihn kannte. Ich habe immer gesagt: 'Schau dir den Typen an, aus dem kannst du einen Riesen-Sänger machen.'" Nur durch sie hätten die Männer zueinandergefunden und schließlich gemeinsam den Welthit "Looking for Freedom" veröffentlichen können.

David Hasselhoff 2017 in MiamiGetty Images
David Hasselhoff 2017 in Miami
Jack White und David Hasselhoff, 1990DENIZ / ActionPress
Jack White und David Hasselhoff, 1990
David Hasselhoff 2010 in HannoverGetty Images
David Hasselhoff 2010 in Hannover
Wem glaubt ihr: Jack oder Marie-Louise?535 Stimmen
47
Ich bin auf Jacks Seite.
488
Ich finde, Marie-Louises Sicht hört sich plausibler an.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de