Könnte die große royale Reise nach Pakistan etwa gefährlich für Herzogin Kate (37) und Prinz William (37) werden? Ende Juni hatte das britische Thronfolger-Paar angekündigt, sich ab dem 14. Oktober auf Wunsch des Auswärtigen Amtes auf den Weg in das südasiatische Land zu machen. Doch der Trip könnte nun zu einem riskanten Unterfangen werden: In mehreren Regionen Pakistans herrscht aktuell erhöhte Terror-Gefahr!

Wie Daily Mail berichtet, könnte die am Montag beginnende Reise der Campbridges eine der größten Sicherheitsherausforderungen aller Zeiten für die Royals werden: Auf William und Kates Plan stehen während ihrer Zeit in der islamischen Republik Besuche der Hauptstadt Islamabad, des Nordens des Landes und der Stadt Lahore – Letztere wurde erst kürzlich von einem Selbstmordattentat erschüttert. Reiseanbieter warnen derzeit zudem vor möglichen Lösegeldentführungen und wahllosen Angriffen der lokalen Taliban-Fraktionen. Besonders der noch immer anhaltende Territoriumsstreit um die Region Kaschmir soll zudem für große Sorge im Königshaus sorgen: Das im Himalaya gelegene Gebiet mit pakistanisch, indisch und chinesisch kontrollierten Teilen ist seit Jahren hart umkämpft und somit der Ursprung zahlreicher gewaltsamer Angriffe.

Während ihrer Zeit in Pakistan wollen sich Kate und William mit jungen Bürgern des Landes austauschen und mit ihnen über die örtlichen Auswirkungen des Klimawandels sprechen. "Die Reise wird die historischen Verbindungen zwischen England und Pakistan stärken", versicherte Mohammad Nafees Zakaria, der Hochkommissar für Pakistan im Vereinigten Königreich, zuletzt in einer Rede.

Herzogin von Cambridge Kate bei einer ZeremonieGetty Images
Herzogin von Cambridge Kate bei einer Zeremonie
Prinz William und Herzogin Kate im Februar 2011Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate im Februar 2011
Prinz William und Herzogin Kate im Juni 2019 in AscotGetty Images
Prinz William und Herzogin Kate im Juni 2019 in Ascot
Wusstet ihr, dass die Reise nach Pakistan so riskant ist?447 Stimmen
344
Ja, das wusste ich schon.
103
Nein, wie schrecklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de