Für ihren großen Traum traf Mandy Bork Entscheidungen. Seit Jahren ist die beste Freundin von Ann-Kathrin Götze (29) erfolgreich im Model-Geschäft tätig. Schon im Jahr 2009 belegte sie den zweiten Platz in Heidi Klums (46) Castingshow Germany's next Topmodel und startete damals ihre Karriere. Dafür hatte die Blondine alles auf eine Karte gesetzt: Mandy brach für ihren Wunsch, Model zu werden, die Schule ab!

In ihrer Instagram-Story beantwortete die Influencerin ihren Fans kürzlich einige Fragen. Ein Follower wollte wissen: "Was hast du für eine Ausbildung gemacht?" Für Mandy der Auslöser, ihren Werdegang etwas genauer zu beschreiben. In der elften Klasse habe sie die Chance erhalten, mit dem Modeln anzufangen. "Am Anfang habe ich die Schule pausiert für drei Monate, aber als ich gesehen habe, dass mich dieser Job wirklich glücklich macht und ich eine Zukunft habe, habe ich zusammen mit meinen Eltern beschlossen, den Weg zu gehen, um meine Karriere weiterzuverfolgen und die Schule abzubrechen."

Diesen Entschluss bereue sie keineswegs. "Ich wäre nicht die Person, die ich heute bin, wenn ich mich nicht dazu entschieden hätte", meinte Mandy. Sie rate aber niemandem, die Schule hinzuwerfen, nur weil es für sie der richtige Weg gewesen sei.

Mandy Bork, Model
Instagram / mandybork
Mandy Bork, Model
Mandy Bork und Ann-Kathrin Götze
Getty Images
Mandy Bork und Ann-Kathrin Götze
Mandy Bork, Model
Instagram / mandybork
Mandy Bork, Model
Wusstet ihr, dass Mandy Bork die Schule abgebrochen hat?382 Stimmen
58
Ja, das war mir bekannt.
324
Nein, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de