Dieses Jahr repräsentiert Patricia Blanco (48) die Venus in Berlin! Sie und Micaela Schäfer (35) sind aktuell die Werbegesichter der Erotikmesse. Letztere arbeitet bereits zum achten Mal als Botschafterin bei dem Event – die Tochter von Roberto Blanco (82) vertritt die Veranstaltung dagegen zum ersten Mal. Damit scheint sie sich pudelwohl zu fühlen: Promiflash traf die 48-Jährige am Donnerstag auf der Messe – dort äußerte sie sich zufrieden zu ihrem neuen Job!

"Ich bin stolz darauf, in meinem Alter noch ein Venus-Gesicht sein zu dürfen – mit Erotik noch was zu tun haben", verriet Patricia im Interview. "Weil das ist ja manchmal auch tabu ab einem gewissen Alter." Age-Shaming sollte ihrer Meinung nach aber nicht passieren. Deswegen freue sie sich umso mehr, nun Botschafterin für die Messe zu sein.

Im Vorfeld habe sie auch negative Kritik einstecken müssen. "Ja, also, da gab es nicht nur gute Kommentare, das ist klar. Ich meine, die denken ja auch, man ist Venus-Gesicht und dreht gleich einen Porno oder so was", erklärte Patricia. Ihre Rolle und die Porno-Industrie seien aber zwei verschiedene Paar Schuhe.

Micaela Schäfer und Patricia Blanco auf der Venus, 2019SplashNews.com / Splash News
Micaela Schäfer und Patricia Blanco auf der Venus, 2019
Micaela Schäfer und Patricia Blanco, Venus-Gesichter 2019Actionpress/ Keuenhof, Rainer
Micaela Schäfer und Patricia Blanco, Venus-Gesichter 2019
Micaela Schäfer und Patricia Blanco auf der 23. VenusActionPress
Micaela Schäfer und Patricia Blanco auf der 23. Venus
Wie findet ihr, dass Patricia eine Venus-Botschafterin ist?631 Stimmen
111
Ich finde es toll!
520
Zwei vom Beauty Doc gemachte Frauen haben nichts mit Schönheit und Erotik zu tun!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de