Seit Juli dieses Jahres sind Janni (29) und Peer Kusmagk (44) zweifache Eltern. Das bedeutet für die Profi-Surferin und den Radio-Moderator natürlich auch den doppelten Stress. In Bezug auf die Schwierigkeiten nach einer Entbindung ist das Paar immer ehrlich und geht mit dem Thema auch in der Öffentlichkeit offen um. Promiflash gestanden die beiden nun, worin nach der Geburt ihrer Tochter Yoko die größte Herausforderung besteht.

"Ich glaube, die größte Herausforderung ist, nicht zu schlafen", gab Janni zu. Wenn man durch den Schlafmangel Kleinigkeiten vergesse, könne das zu Hause große Konsequenzen haben. "Dieser permanente Druck und die Anspannung sind tatsächlich die größte Herausforderung", betonte die Sportlerin noch einmal. Davon lässt sich die vierköpfige Familie aber nicht unterkriegen.

"Was uns durch diese intensive Zeit trägt, ist, dass wir uns einfach ab und zu mal angucken und uns sagen, dass auch das nur eine Phase ist", erklärte Peer. Und immerhin gäbe es als Entschädigung ja Unmengen an wunderschönen Momenten. So erinnerte sich Janni beispielsweise an magische Augenblicke, in denen Yoko und ihr Brüderchen Emil-Ocean (2) händchenhaltend eingeschlafen sind.

Janni und Peer Kusmagk mit ihren Kids Emil-Ocean und YokoInstagram / jannihonscheid
Janni und Peer Kusmagk mit ihren Kids Emil-Ocean und Yoko
Janni Kusmagks Kinder Yoko und Emil-OceanInstagram / jannihonscheid
Janni Kusmagks Kinder Yoko und Emil-Ocean
Peer Kusmagk und seine Frau JanniInstagram / jannihonscheid
Peer Kusmagk und seine Frau Janni
Was haltet ihr davon, dass Janni und Peer ihre Erfahrungen öffentlich teilen?842 Stimmen
673
Ich freue mich sehr darüber.
169
Ich würde es anders machen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de