Herzogin Meghan (38) bekommt gerade die volle Unterstützung der Königshaus-Liebhaber im Internet! In einer neuen Dokumentation verriet Prinz Harrys (35) Frau, wie schwer es für sie sei, mit ihrer Position als Mitglied der Royal Family zurechtzukommen. Für sie als frischgebackene Mama sei der Druck der Öffentlichkeit manchmal kaum erträglich. Via Social Media versuchen ihre treuen Fans, Meghan Mut zu machen.

Unter dem Hashtag #WeLoveYouMeghan schreiben tausende Menschen via Twitter unterstützende Worte für die Mutter des kleinen Archie Harrison. "Ich möchte dir sagen, wie sehr ich deine harte Arbeit und deine großartigen Ideen schätze", lautet nur eins der Beispiele für die zahlreichen Reaktionen auf das emotionale Statement der Herzogin. Innerhalb weniger Stunden zählte der Hashtag bereits zu den meistgenannten auf der Social-Media-Plattform.

"Jede Frau, vor allem wenn sie schwanger ist, ist sehr verletzlich. Das war wirklich eine Herausforderung", erzählte die 38-Jährige in der Dokumentation Harry & Meghan: An African Journey, die am kommenden Mittwoch im US-Fernsehen ausgestrahlt wird. Wegen ihrer Belastungen fühle sie sich teilweise richtig schlecht.

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Herzogin Meghan im Oktober 2019
Getty Images
Herzogin Meghan im Oktober 2019
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Archie Harrison
Getty Images
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Archie Harrison
Hättet ihr gedacht, dass Meghan so viel Unterstützung bekommen würde?3534 Stimmen
2632
Klar, doch! Ihre Ehrlichkeit wird belohnt.
902
Nein! Ich finde das alles auch etwas übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de