Ist Namibia doch etwas zu weit weg? Seit ungefähr einem Jahr lebt Anna Heiser (29) schon mit ihrem Bauern Gerald in Afrika. So weit entfernt von der Familie und den Freunden kann man sich schon mal einsam fühlen. Vor allem in der Anfangszeit hatte die Bauer sucht Frau-Teilnehmerin mit der Distanz zu ihrer Verwandtschaft zu kämpfen. Viele haben sich deshalb große Sorgen gemacht!

Auf ihrem Instagram-Account beruhigt die gebürtige Polin nun ihre Community: "Ja, wir wohnen sehr abgeschieden. Ja, wir müssen 200 Kilometer fahren, um einzukaufen. Ja, wir können nicht spontan ausgehen. Dennoch ist unser sozialer Kreis sehr groß! Wir treffen uns fast jedes Wochenende mit Freunden, manchmal auch unter der Woche." Einsam sei Anna in Afrika auf keinen Fall – ziemlich oft bekämen sie und ihr Mann spontanen Besuch oder seien von ihren Mitarbeitern umgeben, die sie bei ihren privaten Problemen um Rat fragen könnten.

"Meiner Meinung nach sind die zwischenmenschlichen Beziehungen in Namibia ganz anders als in Deutschland. Jeder kennt jeden. Und auch wenn es manchmal anstrengend ist, macht es doch Spaß, hier zu wohnen", beteuert die Bäuerin, die auch gerne die Zweisamkeit auf der Couch mit ihrem Liebsten genießt.

Bauer Gerald und Anna Heiser, September 2019
Instagram / anna_m._heiser
Bauer Gerald und Anna Heiser, September 2019
Bauer Gerald und Anna Heiser, Oktober 2019
Instagram / anna_m._heiser
Bauer Gerald und Anna Heiser, Oktober 2019
"Bauer sucht Frau"-Teilnehmerin Anna Heiser
Instagram / anna_m._heiser
"Bauer sucht Frau"-Teilnehmerin Anna Heiser
Würdet ihr euch bei dieser Entfernung zur Familie einsam fühlen?1133 Stimmen
739
Ja! Ich wäre erst gar nicht nach Namibia gezogen!
394
Überhaupt nicht! Man lernt ja immer wieder neue Leute kennen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de