Anna Heiser (28) hat furchtbares Heimweh! In der vergangenen Staffel der Kuppelshow Bauer sucht Frau lernte die Blondine ihren Gerald kennen und lieben. Vor Kurzem gaben sich die beiden schließlich gleich zweimal das Jawort. Für ihren Gatten hat die gebürtige Polin ihrer Heimat inzwischen auch den Rücken gekehrt und ist zu ihm nach Namibia gezogen. Doch obwohl sie megahappy mit Gerald ist, gibt es einen Wermutstropfen: Anna vermisst ihre Verwandtschaft!

Gegenüber Bunte offenbarte die 28-Jährige jetzt, dass sie große Sehnsucht nach ihren Liebsten habe: "Die Trennung von meiner Familie in Polen, das kannte ich ja schon", erklärte die ehemalige Essenerin. Trotzdem sei es noch härter, wenn man 9.000 Kilometer von zu Hause entfernt lebe. "Die Abschiede in Polen sind immer sehr tränenreich", schilderte Anna weiter.

Vor allem die Weihnachtszeit scheint ihr dabei ziemlich zuzusetzen – in ihrer Instagram-Story teilte Anna kürzlich einen Schnappschuss von ihrer Weihnachtsdekoration in Namibia und wurde ganz wehmütig: "Jetzt werde ich richtig traurig, dass dieses Jahr Weihnachten ohne meine Eltern und meine Schwester sein wird", schrieb sie zu der Aufnahme.

Hättet ihr gedacht, dass Anna ihre Familie derart vermissen würde?1060 Stimmen
1023
Ja, klar! Das ist ganz normal! Mir würde es nicht anders gehen.
37
Nein, das hat mich dann doch ein bisschen überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de