Wie der Vater, so der Sohn. Das gilt anscheinend auch in der britischen Königsfamilie. Prinz Harry (35) ist sportbegeistert und bekannt für seine Vorliebe für Rugby. Die Leidenschaft für den harten Mannschaftssport möchte der Enkel der britischen Queen Elizabeth II. (93) nun offensichtlich so früh wie möglich an seinen Sohn Archie Harrison weitervermitteln. Rugby-Star Sam Underhill (23) berichtete jetzt: Prinz Harry habe seinen Baby-Sohn bereits in ein Trikot der englischen Nationalmannschaft gesteckt. Probeweise natürlich.

Auf einer Pressekonferenz vor dem WM-Finale am vergangenen Samstag verriet der Rugby-Star, der als Angreifer der Red Roses spielt: Der Herzog von Sussex persönlich hat sein Team unterstützt. "Als Gruppe haben wir einige Nachrichten von Prinz Harry als Support erhalten, was sehr schön war. Er hat uns seinen kleinen Racker in einem England-Trikot geschickt, was eine ganz schöne Geste war", so der 23-Jährige gegenüber The Mirror. Einzelne Botschaften an die Spieler habe er aber nicht gerichtet. "Ich warte noch auf meine persönliche Nachricht von ihm", witzelte Sam.

Zum Finale ins japanische Yokohama flog Prinz Harry dann allerdings ohne Söhnchen Archie und Ehefrau Meghan (38). Der 35-Jährige mußte ohne seine Liebsten miterleben, wie England im Finale gegen Südafrika unterging. Nach dem Spiel gab sich Harry aber als fairer Verlierer. Er besuchte die gegnerischen Springboks in ihrer Mannschaftskabine und gratulierte ihnen zu ihrem WM-Sieg.

Sam Underhill, Rugby-SpielerGetty Images
Sam Underhill, Rugby-Spieler
Sam Underhill im Rugby-WM-Finale 2019Getty Images
Sam Underhill im Rugby-WM-Finale 2019
Prinz Harry gratuliert Faf de Klerk zum WM-SiegGetty Images
Prinz Harry gratuliert Faf de Klerk zum WM-Sieg
Was sagt ihr zu dem Foto von Archie im England-Trikot?364 Stimmen
319
Das klingt total süß. Das würde ich ja gerne mal sehen.
45
Der arme Junge. Vielleicht mag er ja gar keinen Sport.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de