Bereits seit Mitte des Jahres brodelt die Gerüchteküche: Was geht wirklich zwischen Lady Gaga (33) und Bradley Cooper (44)? Seit ihrer gemeinsamen Kuschel-Performance vor der Kamera in "A Star Is Born" wird den beiden eine Affäre nachgesagt. Die Sängerin soll auch daran schuld sein, dass sich Bradley von Irina Shayk (33) getrennt hat. Nun verriet die Interpretin von "Bad Romance", warum alle Welt an das vermeintliche Techtelmechtel glaubt: Sie täuschten überzeugend eine Liebesgeschichte vor!

Gegenüber Daily Mail erklärte die Sängerin den Ursprung der vielen Meldungen über sie und Bradley."Wir haben eine Liebesgeschichte gespielt. Natürlich wollten wir, als Schauspieler, dass die Leute glauben, wir seien verliebt. Und diese Liebe sollten die Menschen auch bei den Oscars spüren. Sie sollte durch jeden Fernseher gehen und wir haben tagelang hart daran gearbeitet", verriet jetzt die 33-Jährige.

Gaga und Bradley legten bei der diesjährigen Oscar-Verleihung eine anrührende, emotionale Performance hin: Sie sangen ihren Hit "Shallows" aus dem gemeinsamen Film. Die Reaktionen nach dem Auftritt waren genau wie geplant, beteuert die Musikerin. "Ich denke wir haben gute Arbeit geleistet", war sie sich mit Bradley einig.

Lady Gaga und Bradley Cooper im November 2018Getty Images
Lady Gaga und Bradley Cooper im November 2018
Lady Gaga und Bradley Cooper im September 2018 in LondonAction Press / i-Images via ZUMA Press / Zuma P
Lady Gaga und Bradley Cooper im September 2018 in London
Lady Gaga und Bradley Cooper im Dolby-TheatreGetty Images
Lady Gaga und Bradley Cooper im Dolby-Theatre
Was sagt ihr zu den Gerüchten?1999 Stimmen
1037
Die beiden sind bestimmt nur Freunde.
962
Ich glaube, da geht schon mehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de