Iggy Azalea (29) will nicht mehr in der ersten Charts-Liga spielen, Millionärin ist sie aber weiterhin. Die Australierin hatte mit ihrem Debütalbum von 2014 "The New Classic" und dem Nummer-eins-Hit "Fancy" die Musikszene aufgemischt. Mittlerweile ist es etwas ruhig um die Rapperin geworden. Ein Social-Media-Nutzer meinte nun, sich über die vermeintlich erfolglose Sängerin lustig machen zu müssen. Iggy schlug aber mit einer eindeutigen Antwort zurück!

Anlass war die Ankündigung ihrer neuen Single "Wicked Lips". "Ich finde es bewundernswert, dass sie weiterhin Musik veröffentlicht, obwohl die floppt", höhnte ein User. Die eifrige Twitter-Nutzerin Iggy ließ das nicht auf sich sitzen. Sie verdiene mit ihrer Musik weiterhin Millionen. Solle sie ein derart lukratives Geschäft etwa nur wegen Trollen einstellen "und pleite sein wie sie?", konterte die Musikerin. Sie beließ es nicht beim vagen Protzen. Ein Fan wollte es genau wissen: Wie verdient sie so viel Geld? Iggy gab gern Auskunft.

Sie verwies auf die millionenfachen Klicks für ihre Songs bei Video- und Streamingdiensten, an denen sie mitverdient. In Amerika seien ihre Zahlen zwar nicht so beeindruckend, dafür habe sie weltweit ein sehr großes Publikum. Hinzu kommt ihr guter Geschäftssinn. Die Künstlerin besitzt nämlich – im Gegensatz zu vielen namhaften Kollegen – die Rechte an ihrer Musik und ist damit nicht von einer Plattenfirma abhängig. Nicht schlecht für einen vermeintlichen Ex-Star.

Iggy Azalea bei den MTV VMAs 2018
Getty Images
Iggy Azalea bei den MTV VMAs 2018
Iggy Azalea, Rapperin
Getty Images
Iggy Azalea, Rapperin
Iggy Azalea im November 2017
Getty Images
Iggy Azalea im November 2017
Hättet ihr gedacht, dass Iggy noch so gut im Geschäft ist?928 Stimmen
593
Ja, und wie!
335
Nein, überhaupt nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de