Am Mittwochabend sorgte diese Nachricht für einen großen Schock in der Fernsehwelt: Der deutsche Moderator und Reality-TV-Star Walter Freiwald (✝65) ist tot. Die "Der Preis ist heiß"-Legende starb nur zwei Wochen, nachdem sie ihr Krebsleiden an die Öffentlichkeit getragen hatte. Am Donnerstagabend wurde bei der Verleihung des Bambi dann an verstorbene Medien-Größen des vergangenen Jahres erinnert – doch die Fans sind entsetzt: Walter wurde dabei nicht erwähnt!

In einem circa dreiminütigen Film wurde bei der Preisvergabe in Baden Baden unter anderem Moderation Stefanie Tücking (✝56), Musiker Karel Gott (✝80) oder auch Designer Karl Lagerfeld (✝85) gedacht. Da auch Walter mit seiner Glücksspiel-Show die Medienwelt geprägt hatte, waren sich seine Bewunderer sicher, auch seinen Namen auf der großen Leinwand lesen zu dürfen – und wurden bitterenttäuscht. "Sie haben Walter Freiwald vergessen!" und "Ihr habt Walter Freiwald vergessen. Schämt euch!", schimpfen die Zuschauer bei Twitter.

Andere User sehen hingegen kein Problem in der fehlenden Nennung des Dschungelcamp-Stars: "Obwohl er sicher ein netter Kerl war: Aber Walter Freiwald war der Co-Moderator einer Werbe-Quizshow, die vor 20 Jahren lief", verteidigte ein Betrachter die Entscheidung des Veranstalters. Was sagt ihr dazu? Stimmt unten ab.

Anna Loos bei der Bambi-Verleihung 2019
Getty Images
Anna Loos bei der Bambi-Verleihung 2019
Walter Freiwald, TV-Moderator
Ohlenbostel, Guido / ActionPress
Walter Freiwald, TV-Moderator
Harry Wijnvoord und Walter Freiwald (rechts) bei "Der Preis ist heiß", 1994
Cambruzzi, Sandro / ActionPress
Harry Wijnvoord und Walter Freiwald (rechts) bei "Der Preis ist heiß", 1994
Was sagt ihr dazu, dass Walter nicht genannt wurde?4540 Stimmen
2347
Das geht gar nicht! Ich finde, er hätte es verdient gehabt.
2193
Das ist okay. Er passt in diese Reihe eh nicht rein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de