Kate Walsh (52) stellte in Grey's Anatomy den Publikumsliebling Dr. Addison Montgomery dar, bis sie 2007 die weltbekannte Serie verließ. Für die mittlerweile 16. Staffel des Erfolgsformats wurde nun die Rückkehr einer beliebten Figur angekündigt – und die Fans sind sich sicher, dass es sich dabei um Kates Charakter handeln wird. Die Schauspielerin selbst wäre nach eigenen Angaben tatsächlich nicht abgeneigt. Denn der Grund für ihren damaligen Ausstieg war ein ganz besonderer: Ihr Charakter wurde in eine andere Show verfrachtet.

In einem Interview von 2007 mit TVGuide erklärte die 52-Jährige, sie sei für die Hauptrolle in dem Spin-Off Private Practice gegangen. Sie spielte dort weiterhin die Ärztin Dr. Montgomery, doch diese verließ das Seattle Grace-Krankenhaus aus "Grey's Anatomy" und ließ sich in der neuen TV-Serie im Oceanside Wellness Center in Kalifornien nieder. Für die Schauspielerin war das damals ein toller Karriere-Sprung, da sie eine noch zentralere Rolle dadurch erhielt. "Ich war nervös und fragte 'Wirklich? Warum ich?' Aber die meiste Zeit war ich einfach begeistert, weil es sich richtig angefühlt hat", verriet sie.

Doch der Abschied schien weder für sie, noch ihre Co-Stars einfach gewesen zu sein. "Die Kollegen haben mich sehr unterstützt, aber wir sind so eng verbunden, dass es eine große Sache war", beteuerte die Tote Mädchen lügen nicht-Darstellerin. "Aber es fühlte sich nach perfektem Timing an. Es kam mir vor, als würde ich mein Zuhause verlassen, um aufs College zu gehen", fügte sie hinzu.

Kate Walsh
ActionPress/Kristin Callahan/Everett Collect
Kate Walsh
Kate Walsh, Schauspielerin
Getty Images
Kate Walsh, Schauspielerin
Kate Walsh, "Grey's Anatomy"-Star
Getty Images
Kate Walsh, "Grey's Anatomy"-Star
In welcher Serie hat euch Kate besser gefallen?1818 Stimmen
895
Grey's Anatomy.
923
Private Practice.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de