Krasses Geständnis von Schmusesänger Marc Terenzi (41): Eigentlich kennt man den Musiker seit ein paar Jahren als das Gesicht und den Musik-Act von diversen SixxPaxx-Touren. Seine Karriere-Anfänge machte er als schnuckeliger Frauenschwarm in der Boyband Natural. Doch hinter der Fassade des perfekten Schwiegersohns bröckelte es gewaltig. Marc war nämlich stark abhängig von Alkohol und Drogen. Im Promiflash-Interview verriet er nun, wie schlimm es wirklich war.

"Ich habe so schlimme Momente gehabt: Ich bin an ein Bett gefesselt in einem Krankenhaus aufgewacht oder ich hatte 4,9 Promille", erzählte Marc an der Seite seiner neuen Freundin Viviane Ehret-Kleinau bei einem PR-Termin zu seiner neuen Single "No Trouble at all" gegenüber Promiflash. Er habe jahrelang zwei Flaschen Wodka und Unmengen Kokain konsumiert, einfach um zu funktionieren. "An vieles erinnere ich mich nicht mehr, ich hatte viele Blackouts und war in wirklich schlimmen Situationen", erinnerte sich der Sänger weiter.

Vor einem Jahr legte er dann plötzlich einen Schalter um – Marc nahm den Kampf gegen die Sucht auf. Mit Ausnahme kleinerer Rückfälle hat er seitdem nichts mehr konsumiert. Seine neue Freundin Viviane steht ihm bei der Heilung immer zur Seite.

Marc Terenzi bei der McDonald's Team Prünte Weihnachtsparty
ActionPress/Hauter,Katrin
Marc Terenzi bei der McDonald's Team Prünte Weihnachtsparty
Marc Terenzi mit Freundin Viviane bei der McDonald's Team Prünte Weihnachtsparty
ActionPress/Hauter,Katrin
Marc Terenzi mit Freundin Viviane bei der McDonald's Team Prünte Weihnachtsparty
Marc Terenzi mit Freundin Viviane bei der McDonald's Team Prünte Weihnachtsparty
ActionPress/Hauter,Katrin
Marc Terenzi mit Freundin Viviane bei der McDonald's Team Prünte Weihnachtsparty
Wusstet ihr, wie schlimm Marcs Alkohol- und Drogensucht wirklich war?1000 Stimmen
723
Nein, das hätte ich nicht gedacht!
277
Ja, so etwas habe ich mir schon gedacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de