Seinen Freitagmorgen hatte sich David Beckham (44) wohl anders vorgestellt! Der ehemalige Fußballstar wollte vergangene Woche einen kurzen Trip in die Londoner Innenstadt machen, um im Fitnessstudio ein schnelles Work-out einzulegen. Seinen Wagen parkte das begehrte Male-Model derweil vor der Tür der Muckibude, löste aber sehr wahrscheinlich keinen Parkschein. Kein Wunder, dass David nach seiner Trainingssession einen Strafzettel am Scheibenwischer vorfand.

Aktuelle Paparazzi-Fotos zeigen den 44-Jährigen in schwarzer Trainingskleidung mit weißen Schuhen und einem weißen Handtuch am Hosenbund. Trotz einer tief gezogenen Basecap ist das Gesicht des vierfachen Vaters auf den Aufnahmen bestens zu erkennen und Freude ist darauf nicht zu sehen: Sichtlich genervt nimmt er den Bußgeldbescheid entgegen und steigt in seinen SUV. Da war sein Sprung in den Fitness-Bereich wohl doch etwas länger, als er ursprünglich angepeilt hatte.

Mit diesem kleinen Vergehen fängt David zudem dort an, wo er zuletzt aufgehört hatte. Der einstige Kapitän der englischen Nationalmannschaft wurde im Mai zu einem Fahrverbot von sechs Monaten verurteilt. Er soll sein Telefon während der Fahrt benutzt haben. Zuvor kam er schon mehrfach wegen überhöhter Geschwindigkeit mit dem Gesetz in Konflikt.

David Beckham, Ex-FußballerBackgrid
David Beckham, Ex-Fußballer
David Beckham mit seinem Land Rover DefenderBackgrid
David Beckham mit seinem Land Rover Defender
David Beckham auf einem Event in MadridGetty Images
David Beckham auf einem Event in Madrid
Was meint ihr: Hat sich David über den Strafzettel geärgert?74 Stimmen
54
Klar, das sieht man doch. Immer doof so etwas!
20
Ach, er ist so vermögend, da wird ihn das kaum gejuckt haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de