Was für ein schönes Weihnachtsgeschenk für Britney Spears (38)! Die Sängerin hat zwei Kinder mit ihrem einstigen Mann Kevin Federline (41). Seit der Trennung teilen sich die beiden das Sorgerecht für die Söhne Sean Preston (14) und Jayden James (13). Im September wurde dann bekannt, dass die Sorgerechtsverteilung zugunsten von Kevin verändert wurde: 70 Prozent der Zeit verbringen die Kids nun bei ihrem Vater. Umso größer dürfte die Freude bei Britney in Hinblick auf die Feiertagsregelung sein: Heiligabend werden Sean und Jayden bei der Sängerin verbringen!

Das berichtete nun Entertainment Tonight. Demnach fällt Dienstag, der 24. Dezember, auf einen Tag, an dem Britney für den Nachwuchs zuständig ist. Den Rest der Weihnachts-Woche kämen die beiden Jungs dann aber bei Papa unter. Mit dieser Verteilung ist der Tänzer auch bestens einverstanden: "Kevin ist immer glücklich, dass Britney die Jungs an den Feiertagen sehen kann, wenn es in ihre Sorgerechts-Zeit fällt. Kevin plant nicht, sie davon abzuhalten, dies zu tun", erklärte Kevins Anwalt Mark Vincent Kaplan auf Anfrage des Magazins.

Vor einigen Monaten hatte Kevin da allerdings noch eine andere Sicht auf die Dinge gehabt. Die Blondine hatte Mitte des Jahres erneut für Schlagzeilen wegen ihres gesundheitlichen Zustandes gesorgt – und sich sogar in eine psychiatrische Klinik einweisen lassen. Ein Insider hatte im Juni gegenüber Us Weekly verraten: "Kevin wird den Jungs nicht erlauben, mehr Zeit mit ihrer Mutter zu verbringen, bis Britney wieder stabil ist und medikamentös behandelt wird."

Kevin Federline und Britney Spears, 2005Simmons/Getty Images for Rolling Stone
Kevin Federline und Britney Spears, 2005
Kevin Federline im September 2019Splash News
Kevin Federline im September 2019
Britney Spears im Dezember 2016Getty Images
Britney Spears im Dezember 2016
Hättet ihr gedacht, dass Britney Heiligabend mit ihren Kids verbringen darf?867 Stimmen
710
Ja – da spricht ja auch nichts gegen!
157
Nee, ich hätte gedacht, dass Kevin darauf ein größeres Recht hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de