Marco Cerullo (31) zweifelt immer mehr an sich selbst! Bereits nach wenigen Tagen im Dschungelcamp zeigt der ehemalige Die Bachelorette-Kandidat seinen weichen Kern und kann die Emotionen nicht mehr zurückhalten. Neben der Angst vor möglichen Flirt-Nachrichten auf seinem Smartphone macht dem einstigen Bachelor in Paradise-Teilnehmer jetzt offenbar auch noch die eigene Vergangenheit ordentlich zu schaffen: Wie lange hält der Beau das Gefühlschaos vor laufenden Kameras noch durch?

Im Urwald scheint Marco an seine Grenzen zu kommen. Campkollegin Claudia (49) offenbarte der Hottie in der aktuellen Dschungelfolge seine größten Ängste: "Es gibt halt schlechte Menschen auf der Welt, die wollen nicht, dass man glücklich ist und schreiben einem Sachen – ich hoffe, Christina nimmt das nicht ernst!" Doch die Wendler-Ex sehe darin gar kein Problem: "Aber Christina liebt dich doch." Stattdessen riet die Blondine dem 31-Jährigen, sich nicht zu sehr von seiner Vergangenheit einholen zu lassen. Doch genau das fällt ihm offensichtlich besonders schwer – er war den Tränen nahe!

Im Einzelinterview überkamen Marco dann zusätzlich noch die Schuldgefühle bezüglich seines Verhaltens in jüngeren Jahren: "So wie ich meine Mutter früher behandelt habe, das war echt nicht schön. Ich war so das schwarze Schaf in der Familie", weinte er in die Kameras – er bereue vieles in seinem Leben. "Ich zweifle sehr oft an mir selbst, obwohl ich so stark bin, habe ich oft Selbstzweifel", gab der Buschbewohner zu. Dabei habe Marco in den letzten Tagen eine besonders große Angst davor entwickelt, in der Beziehung zu seiner Liebsten etwas falsch zu machen. Besonders seine Partnerin Christina Grass (31) will er nicht verlieren. Glaubt ihr, Marcos Unsicherheit könnte ihn sogar so weit treiben, dass er das Camp freiwillig verlässt? Stimmt ab!

Alle Folgen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" bei TVNOW.

Claudia Norberg im Dschungelcamp 2020TVNOW / Stefan Menne
Claudia Norberg im Dschungelcamp 2020
Marco Cerullo im Dschungelcamp 2020TVNOW / Stefan Menne
Marco Cerullo im Dschungelcamp 2020
Marco Cerullo und Christina Grass in Brisbane im Januar 2020Instagram / marcocerullo_official
Marco Cerullo und Christina Grass in Brisbane im Januar 2020
Glaubt ihr, Marco wird das Camp wegen seiner Selbstzweifel freiwillig verlassen?1083 Stimmen
511
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen – er wird weiterhin kämpfen!
572
Ja, das wäre schon gut möglich – offenbar geht es ihm wirklich schlecht damit!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de