Prinz Harry (35) spricht ganz offen über seine Rückzugs-Entscheidung! Kurz nach dem Jahreswechsel überraschten Harry und Herzogin Meghan (38) mit der Nachricht über ihren royalen Rücktritt. Am Samstag Abend gab Queen Elizabeth II. (93) dann auch offiziell bekannt, dass die Entscheidung nicht nur akzeptiert werden würde, sondern dass die Sussexes in Zukunft auch auf ihren Titel "Königliche Hoheiten" verzichten werden. Nachdem vor einigen Stunden schon erste Bilder des Rotschopfs aufgetaucht waren, hat er sich nun auch erstmals zu dem Thema geäußert.

"Heute spreche ich nicht als Prinz, sondern als Harry zu euch. Als derjenige, den ihr aufwachsen sehen habt", begann der 35-Jährige seine emotionale, siebenminütige Rede bei einem Charity-Event in London. Lässig gekleidet, in Jeans und Sakko wollte er sich der Öffentlichkeit als ganz normaler Bürger präsentieren. In dem Statement stellt er klar, dass ihm die Entscheidung nicht leicht gefallen sei. Wichtig sei ihm aber, zu betonen, dass er seiner Großmutter und seinem Heimatland stets treu dienen würde.

Direkt am Anfang seiner Ansprache hatte Archies Papa betont, dass es ihm wichtig sei, selbst zu seinem Volk zu sprechen. "Egal, was ihr in den vergangenen Wochen in den Medien gelesen habt, ich will, dass ihr die Wahrheit von mir persönlich erfährt", erklärte er. Er habe jetzt eine klare Sicht auf alles und sei froh, Großbritannien trotz allem als seine Heimat betrachten zu dürfen.

Prinz Harry, Januar 2020
ActionPress
Prinz Harry, Januar 2020
Herzogin Meghan und Prinz Harry, Januar 2020
MEGA
Herzogin Meghan und Prinz Harry, Januar 2020
Prinz Harry und Herzogin Meghan, Juli 2019
WENN
Prinz Harry und Herzogin Meghan, Juli 2019
Hättet ihr damit gerechnet, dass sich Harry so schnell äußern wird?3169 Stimmen
1086
Nein, ich dachte, er sagt nach dem offiziellen Statement nichts mehr dazu.
2083
Ja, ich habe damit gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de