Lana Del Rey (34) war mit ihrem Kleid bei den Grammy Awards ein echter Hingucker! Die Sängerin ist sowohl in der Musik als auch in der Mode für ihren nostalgischen Stil bekannt. Dem blieb sie auch bei der Verleihung des Musikpreises treu und präsentierte sich in einem langen, silbernen, perlenbesetzten Kleid im Retro-Stil. Ihre glamouröse Robe soll aber nur die zweite Wahl gewesen sein: Statt sich, wie andere Stars, ein Einzelstück anfertigen zu lassen, hat sie ihr Kleid in einem Einkaufszentrum gekauft.

Eigentlich wollten Lana und ihr neuer Freund Sean Larkin in einem Shoppingcenter nur nach einem Gürtel schauen, doch dann habe die Musikerin zufällig das Kleid entdeckt. Gegenüber Entertainment Tonight erzählte sie: "Ich habe es gesehen und ich habe es geliebt. Es ist sozusagen ein Last-Minute-Kleid, aber ich liebe es!" Dem schimmernden Perlenkleid im Art-Deco-Stil verlieh sie mit dem restlichen Styling ihren charakteristischen Vintage-Look. Passend zur Hochsteckfrisur durfte natürlich auch ihr markanter Lidstrich nicht fehlen.

Das Outfit hat offenbar auch bei den Fans für Begeisterung gesorgt. Kurz nach Lanas Enthüllung, wo sie das Kleid erworben habe, war es überall restlos ausverkauft. Mit umgerechnet knapp 720 Euro ist es dennoch kein wirkliches Schnäppchen.

Sean Larkin und Lana Del Rey im Januar 2020 in Los Angeles
Getty Images
Sean Larkin und Lana Del Rey im Januar 2020 in Los Angeles
Lana Del Rey im Januar 2020 in Los Angeles
Getty Images
Lana Del Rey im Januar 2020 in Los Angeles
Sean Larkin und Lana Del Rey im Januar 2020 in Los Angeles
Getty Images
Sean Larkin und Lana Del Rey im Januar 2020 in Los Angeles
Hättet ihr gedacht, dass Lana ihr Kleid in einer Mall geshoppt hat?636 Stimmen
433
Ja, das ist doch auch nichts Verbotenes.
203
Nein, das überrascht mich! Sieht aus wie ein Designerstück.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de