Carmen Geiss (54) will sich für ein neues Näschen unters Messer legen! Dass die TV-Millionärin viel Wert auf ihr Äußeres legt, hat sie schon wiederholt bewiesen. Beispielsweise ließ sich die Frau von Robert Geiss (56) in der Vergangenheit die Brüste vergrößern und unterzog sich einem sogenannten Vampir-Lifting, bei dem Eigenblut abgezapft und unter die Gesichtshaut gespritzt wird. Jetzt plant Carmen einen weiteren Eingriff: Sie wünscht sich eine Nase wie die ihrer Tochter Shania (15)!

"Ich will so eine niedliche Stupsnase haben wie Shania", sagt Carmen in einem Interview mit Bunte. "Die Leute denken ja ohnehin, dass ich operiert bin bis zum Gehtnichtmehr, was so nicht stimmt! Aber jetzt bin ich in dem Alter, in dem man wirklich mal was für sich tun kann", meint die 54-Jährige.

Auch Davina (16) liebäugelt mit einem Riechorgan wie dem ihrer jüngeren Schwester und äußert den Wunsch nach einer Beauty-OP. Für Carmen komme das nicht infrage. "Bei ihr wäre es allerdings schon der Hammer", betont die Löwenmama.

Carmen Geiss im Januar 2020
Instagram / carmengeiss_1965
Carmen Geiss im Januar 2020
Davina Geiss im Dezember 2019
Instagram / the_real_davina_geiss
Davina Geiss im Dezember 2019
Davina, Carmen, Robert und Shania Geiss
Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie, RTL II
Davina, Carmen, Robert und Shania Geiss
Was haltet ihr von Carmens Nasen-OP-Plan?1759 Stimmen
862
Sie ist doch alt genug und soll machen, was sie will.
897
Ich halte davon absolut gar nichts!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de