Anne Wünsche (28) ist mittlerweile eine richtige Mama-Vloggerin. Im Netz gewährt die Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin regelmäßig Einblicke in ihren Alltag als Mutter zweier Töchter, doch längst nicht allen Usern sagen Annes Erziehungsmethoden zu. Immer wieder empfängt sie auch Hass-Nachrichten. In einem langen Post richtet sich die Influencerin nun an andere Mütter, die sie für ihren Umgang mit den Kids kritisiert haben!

"Muttersein – in der Gesellschaft sehr schwierig, denn es scheint oft eher ein Wettkampf zu sein. Wer ist die bessere Mama und welche hat total versagt?", beginnt Anne ihr Statement auf Instagram. Als Mutter sei sie oft wegen der Meinungen anderer verzweifelt. Man werde viel zu schnell verurteilt. Dann zählt die 28-Jährige alle Kritikpunkte der Social-Media-Community auf. Unter anderem sei ihr unterstellt worden, ihre Töchter zu vernachlässigen, weil sie auch mit ihren Freundinnen feiern geht.

In dem Beitrag gibt Anne ehrlich zu, keine perfekte Mutter zu sein und offenbart: "Ich kann mit meinen Kindern nicht spielen. Ich habe einfach keinen Nerv, mich hinzusetzen und mit Figuren zu spielen." Schlimm sei das jedoch nicht, denn stattdessen gehe sie mit Miley und Juna auf den Spielplatz oder in die Schwimmhalle. "Bin ich eine schlechte Mama, weil du es kannst und ich nicht? Nö!", schließt Anne ihren Post ab und fügt einige Hashtags wie #Rabenmutter und #hörtauf hinzu.

Anne Wünsche mit ihren Kindern Juna und Miley
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche mit ihren Kindern Juna und Miley
Anne Wünsche mit ihren Kindern Miley und Juna
Instagram / grasreh91
Anne Wünsche mit ihren Kindern Miley und Juna
Anne Wünsche, Januar 2020
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche, Januar 2020
Wie gefällt euch der Post?2429 Stimmen
1691
Mega, endlich spricht es mal jemand aus!
738
Ihre Statements sind doch austauschbar...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de