Wollten sie damit etwa ein Zeichen setzen? Am Sonntag besuchten Jay-Z (50) und Beyoncé (38) zusammen mit ihrer ältesten Tochter Blue Ivy (8) das alljährliche Super Bowl-Finale – eine echte Seltenheit, dass sich die drei gemeinsam in der Öffentlichkeit zeigen. Die Sängerin und der Rapper machten aber noch mit etwas anderem von sich reden: Sie blieben bei der Nationalhymne einfach sitzen – und sorgen damit für Spekulationen!

Gerade in den USA ist es absolut üblich, sich bei der Hymne von seinem Platz zu erheben. Ein Video von TMZ zeigt allerdings, dass Beyoncé und Jay-Z dieses Mal auf diese Tradition pfiffen. Während um sie herum im Stadion fast jeder aufstand, blieb das Musikerpaar einfach sitzen. Hinter der zunächst unscheinbaren Geste könnte tatsächlich ein stiller Protest stecken. Schließlich gibt es in den USA schon seit 2016 eine Kontroverse um die Nationalhymne bei Footballspielen. Damals kniete sich Sportstar Colin Kaepernick (32) demonstrativ während der Hymne hin, um gegen Rassismus und die Diskriminierung von Afroamerikanern zu protestieren. Viele andere Spieler taten es ihm daraufhin gleich. Jay-Z hat diese Bewegung in der Vergangenheit bereits öffentlich unterstützt.

Der 50-Jährige arbeitet seit einiger Zeit eng mit der NFL, also der National Football League, zusammen. So ist er beispielsweise Co-Produzent der legendären Halbzeit-Show des Super Bowl. Aber auch für die für soziale Gerechtigkeit kämpfende Kampagne Inspire Change macht sich Jay-Z stark.

Beyoncé und Jay-Z mit Tochter Blue Ivy beim Super Bowl
Backgrid /ActionPress
Beyoncé und Jay-Z mit Tochter Blue Ivy beim Super Bowl
Beyoncé und Jay-Z beim Super Bowl 2020
Instagram / beyonce
Beyoncé und Jay-Z beim Super Bowl 2020
Colin Kaepernick mit Kollegen bei einem NFL-Spiel der San Francisco 49ers
Getty Images
Colin Kaepernick mit Kollegen bei einem NFL-Spiel der San Francisco 49ers
Glaubt ihr, dass Beyoncé und Jay-Z aus Protest sitzen geblieben sind?2126 Stimmen
1826
Ja, sieht ganz danach aus.
300
Nein, das hatte bestimmt andere Gründe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de