Das Dschungelcamp-Abenteuer hat sich doppelt gelohnt! Erst vor wenigen Tagen wurde Prince Damien (29) im australischen Busch zum Camp-König gekrönt. Der DSDS-Sieger konnte sich gegen seine Promi-Konkurrenten durchsetzen und das Zepter von Ex-Königin Evelyn Burdecki (31) übernehmen. Während die Ekel-Prüfungen in der Show teilweise eine ziemliche Herausforderung waren, scheint Prince jetzt alle Ängste überwunden zu haben. Er konnte nicht nur das große Preis-Geld einheimsen, sondern kuschelt nach der Lager-Zeit sogar mit Schlangen.

"Dr. Bob hat mir direkt nach dem Finale zwei seiner Schlangen gezeigt. Die wollten zum Schluss gar nicht mehr weg von mir", freut sich der 29-Jährige auf Instagram. Ein Foto zeigt ihn und den Dschungel-Arzt mit den zwei Tierchen und sowohl Dr. Bob (70) als auch Prince selbst grinsen ganz entspannt in die Kamera. Um auch den Rest der Tiersammlung sehen zu können, blieb dem Busch-Herrscher keine Zeit mehr – er spiele aber bereits mit dem Gedanken, noch einmal zurückzukehren.

Ob dem Sänger bald noch Zeit bleibt, die kriechenden Tiere zu umsorgen? Immerhin soll er schon bald einen anderen Kuschelpartner bekommen. Kurz nach Ende des RTL-Formats wurde bekannt, dass Prince in einer eigenen Kuppelshow unter die Haube gebracht werden soll. "Das Projekt war bereits vor dem Dschungelcamp beschlossene Sache und Teil eines Vertrags über mehrere Projekte mit Damien", bestätigte ein Sprecher der verantwortlichen Produktionsfirma gegenüber Bild.

Alle Folgen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" bei TVNOW

Prince Damien in seiner Final-Prüfung, Januar 2020
TVNOW / Stefan Menne
Prince Damien in seiner Final-Prüfung, Januar 2020
Prince Damien auf dem Dschungel-Thron
TVNOW / Stefan Menne
Prince Damien auf dem Dschungel-Thron
Prince Damien, Dschungelkönig 2020
Chris Emil Janßen / ActionPress
Prince Damien, Dschungelkönig 2020
Hättet ihr gedacht, dass Prince so entspannt mit den Schlangen umgehen kann?129 Stimmen
122
Klar, er hat im Dschungel bewiesen, was er drauf hat.
7
Ich hätte nicht gedacht, dass er sich noch mal freiwillig an die Tierchen heranwagen würde.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de