Sie traten zu zweit beim letzten Eurovision Song Contest im Mai 2019 in Tel Aviv für Deutschland an und landeten auf dem vorletzten Platz: Die Niedersächsin Carlotta Truman (20) und die Halb-Philippinerin Laurita Spinelli bildeten gemeinsam die Band S!sters. Nichtmal ein Jahr später wurde jetzt bekannt: Das Duo hat sich dafür entschieden, in Zukunft getrennt voneinander Musik zu betreiben und sich aufzulösen!

"Wir wollen in Zukunft jeweils unsere eigenen musikalischen Projekte in Angriff nehmen", verriet Laurita im Bild-Interview. Da sie beide noch ganz am Anfang ihrer Karrieren stehen, wissen beide noch nicht, wo sie stilistisch und musikalisch in Zukunft überhaupt hinwollen. Das wollen beide aber herausfinden und brauchen deshalb den Raum. "Selbstbestimmung" ist das Stichwort, das Carlotta als Begründung für die Trennung angibt: "Wir haben gegenseitig gemerkt, dass die selbstbestimmte Findung das ist, was wir jetzt erst mal brauchen. Ich bin sehr glücklich, das alles Seite an Seite mit Laurita erlebt zu haben. Ich konnte viel von ihr lernen und habe sie sehr lieb."

Auch wenn das Duo keinen großen Erfolg bei dem Musik-Spektakel feiern konnten, bereuen sie es trotzdem nicht, teilgenommen zu haben. "Ich bin super dankbar und irgendwie ist es für mich total surreal, dass wir wirklich dabei waren. [Artikel nicht gefunden]", äußert sich die Blondine.

S!sters, Eurovision Song Contest-Teilnehmerinnen 2019
NDR/Hendrik Lüders
S!sters, Eurovision Song Contest-Teilnehmerinnen 2019
S!sters im Februar 2019 in Berlin
Getty Images
S!sters im Februar 2019 in Berlin
S!sters beim Eurovision Song Contest im Greenroom, Mai 2019
Instagram / sisterseurovision
S!sters beim Eurovision Song Contest im Greenroom, Mai 2019
Denkt ihr, die zwei können getrennt voneinander erfolgreich werden?413 Stimmen
210
Ja, sie sind schließlich gute Sängerinnen! Ich bin gespannt, was kommt.
203
Als Duo glaube ich hätten sie mehr Erfolg.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de