Als rund 200 Millionen Menschen gebannt vor den Fernsehbildschirmen saßen und der Punktevergabe beim Eurovision Song Contest folgten, waren S!sters gerade anderweitig beschäftigt! Am Samstag trat das Pop-Duo für Deutschland an und bekam eine bittere Abfuhr: Von den internationalen Zuschauern gab's für die Performance des Titels "Sister" null Punkte. Den unangenehmen Moment der Bekanntgabe bekamen Carlotta Truman (19) und Laurita Kästel (26) jedoch gar nicht mit – die beiden saßen auf dem Klo!

Haben sie die Spannung einfach nicht mehr ausgehalten? Als die ESC-Moderatoren Erez Tal und Bar Refaeli (33) verkündeten, dass es vom Publikum keinen einzigen Punkt gegeben habe, wurden S!sters von ihrem Team im Greenroom vermisst. "Wir haben tatsächlich gerade Pipi gemacht", lachte die 19-jährige Carlotta im Interview mit dem NDR, während ihre sieben Jahre ältere Gesangspartnerin sich erinnerte: "Wir waren auf der Toilette in dieser Sekunde. Wir haben's also gar nicht mitgekriegt. Ich hab's bei WhatsApp gelesen."

Warum ihr Song nicht angekommen ist, können sich die beiden auch nicht erklären: "Es ist wohl gerade nicht so die Zeit dafür. Vielleicht ist gerade eher Liebeskummer in." Trotzdem hätten sie ihr Bestes gegeben. "Besser hätten wir es stimmlich und Spaß-mäßig nicht machen können", beteuerte Carlotta.

Carlotta Truman und Laurita Kästel alias S!sters beim ESCGetty Images
Carlotta Truman und Laurita Kästel alias S!sters beim ESC
Erez Tal und Bar Refaeli beim Eurovision Song Contest 2019Getty Images
Erez Tal und Bar Refaeli beim Eurovision Song Contest 2019
Laurita Kästel und Carlotta Truman in Tel Aviv, IsraelInstagram / sisterseurovision
Laurita Kästel und Carlotta Truman in Tel Aviv, Israel
Was sagt ihr dazu, dass S!sters während der Bekanntgabe auf der Toilette waren?1426 Stimmen
989
Peinlich. Geht gar nicht!
437
Wenn sie nun mal mussten …


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de