S!sters lassen sich von ihrem Misserfolg nicht kleinkriegen! Beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv konnten Carlotta Truman (19) und Laurita Kästel (26) das Publikum nicht überzeugen: Ihr Song "Sister" landete lediglich auf dem vorletzten Platz – Rang 24 von 25. Doch das Duo scheint keinesfalls daran zu denken, der Musik darum den Rücken zu kehren: Im Netz kündigten S!sters nun eine Akustik-Version ihres Teilnahmetitels an und sorgen damit für Aufregung.

Am Freitag werde die neue Variante ihres Liedes veröffentlicht, kündigten Carlotta und Laurita auf ihrem gemeinsamen Instagram-Kanal an und posteten dazu eine erste Hörprobe. Bei den meisten Fans stößt dieses Vorhaben auf Begeisterung: "Das ist ja cool, dass es weitergeht. Ich dachte schon, eure Zusammenarbeit wäre mit dem ESC-Finale vorbei. Ich finde, ihr passt stimmlich sehr gut zusammen", freute sich ein Fan. Einem anderen gefällt die akustische Version so gut, dass er ihr bessere Chancen beim Song-Wettbewerb eingeräumt hätte. Und auch Promi-Support gibt es für das Projekt: "Ich liebe euren Song! Meine Kids hören ihn in Dauerschleife", kommentierte Schauspielerin Susan Sideropoulos (38).

Schon vor dem Contest-Finale hatten die Musikerinnen erklärt, weiter zusammenarbeiten zu wollen. "Ich denke, dass wir einfach jetzt, nachdem der ESC-Trubel vorbei ist, uns endlich mal zusammensetzen und mal einen Song zusammen schreiben", hatte die ehemalige Supertalent-Kandidatin Carlotta wenige Tage vor der Show in einem Interview gesagt.

Pop-Duo S!sters beim ESC 2019
Getty Images
Pop-Duo S!sters beim ESC 2019
Susan Sideropoulos im Dezember 2018 in Hamburg
Getty Images
Susan Sideropoulos im Dezember 2018 in Hamburg
Carlotta Truman beim "Eurovision Song Contest", 2019
Getty Images
Carlotta Truman beim "Eurovision Song Contest", 2019
Räumt ihr dem Song Hit-Chancen ein?134 Stimmen
27
Ja, als Akustik-Version funktioniert das Lied viel besser.
107
Nein, nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de