Ist Germany's next Topmodel-Kandidatin Lucy gegenüber ihren Mitstreiterinnen im Nachteil? Am Donnerstag steht in der dritten Episode der Show das gefürchtete Nacktshooting an. Wie der Name schon sagt, müssen die Mädchen dabei komplett hüllenlos vor einem professionellen Fotografen posieren. Auch Lucy (21) muss sich dieser Aufgabe stellen – und das, obwohl das Transgender-Model bisher noch keine geschlechtsangleichende Operation hinter sich gebracht hat. Trans-Frau Melina Budde (22) hat ebenfalls an GNTM teilgenommen und weiß: Dieses Shooting wird für Lucy definitiv eine besondere Herausforderung darstellen!

Die Influencerin, die selbst bei der zwölften Staffel der Modelshow Kandidatin gewesen ist, weiß genau, warum das Nacktshooting für Lucy anders als für die restlichen Kandidatinnen werden könnte: "Weil es als Trans-Frau ein bisschen Zeit braucht, um sich seinem eigenen Körper bewusst zu werden und mit ihm zu strahlen." Melina habe ihre eigene geschlechtsangleichende Operation bei diesen Aspekten mehr als weitergeholfen. "Ich hatte einfach weniger Ängste und weniger Sorgen", erklärt die Berlinerin.

Basierend auf ihrer eigenen Erfahrung bei dem Format hat Melina natürlich Tipps für Lucy. "Ob du die Operation schon hattest oder noch nicht – du hast bestimmt deine Hormone schon eine ganze Weile – mach dir da keinen Kopf", richtet sich die 22-Jährige direkt an ihre Kollegin. Wichtig sei nur, keine Angst zu haben. Aktuell scheint das bei Lucy zum Glück auch nicht der Fall zu sein. Promiflash verriet sie bereits, wie sehr sie sich auf das Shooting freue.

Lucy, GNTM-Kandidatin 2020
Instagram / lucy.gntm2020.official
Lucy, GNTM-Kandidatin 2020
Melina Budde, Model
Instagram / melinartistabuddha
Melina Budde, Model
Lucy und Lijana, GNTM-Kandidatinnen 2020
Instagram / lucy.gntm2020.official
Lucy und Lijana, GNTM-Kandidatinnen 2020
Wie wird Lucy das Nacktshooting meistern?105 Stimmen
68
Ich bin mir sicher, dass sie das toll machen wird.
37
Ich denke, sie wird es schwer haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de