Bahnt sich da etwa wieder Nachwuchs an? Dass Amy Schumers (38) Sohnemann kein Einzelkind bleiben soll, das kündigte die Schauspielerin bereits an. Vor einigen Wochen erklärte sie dann, dass sie sich Eizellen entnehmen lassen wird, da es auf natürlichem Wege nicht klappt. Knapp einen Monat ist dieser Eingriff mittlerweile her – und Amy hat ihren Fans nun tatsächlich tolle Neuigkeiten mitzuteilen.

Auf ihrem Instagram-Account hält die 38-Jährige ihre Fans regelmäßig über ihre Behandlung auf dem neuesten Stand. Und jetzt hat sie allen Grund zur Freude. "Sie haben mir 35 Eizellen entnommen, ganz schön viel für eine Frau in meinem Alter, was?", scherzt die Blondine in einem aktuellen Post. Und nicht nur das – Amy kommt ihrem Wunsch, bald Zweifach-Mama zu sein, immer näher. Eine befruchtete Eizelle entwickelt sich prächtig: "Wir haben das Glück, dass wir jetzt ein Embryo haben."

Amy geht seit Anfang an offen mit diesem Thema um, um sich mit anderen Frauen mit einem unerfüllten Kinderwunsch austauschen zu können. Sie geht dafür sogar so weit, dass sie eine Untersuchung bei ihrem Frauenarzt in einem Foto festhält und dieses im Netz mit ihrer Community teilt.

Amy Schumer im November 2019
Getty Images
Amy Schumer im November 2019
Amy Schumer und Sohnemann Gene
Instagram / amyschumer
Amy Schumer und Sohnemann Gene
Amy Schumer, Januar 2020
Instagram / amyschumer
Amy Schumer, Januar 2020
Was sagt ihr dazu, dass Amy so offen mit dem Thema umgeht?1410 Stimmen
1276
Ich finde das richtig gut – das macht anderen Frauen Mut.
134
Puh, für meinen Geschmack geht das schon etwas zu weit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de