So schlimm war die erste Baby-Präsentation für Herzogin Kate (38)! Die Royal-Lady sprach jetzt in einem Podcast ganz offen über ihre drei Schwangerschaften, die Geburten und ihren Alltag als Mama. Dabei habe ihr bei der Geburt ihres ersten Kindes, Prinz George (6), vor allem eine Sache Sorgen gemacht: Nur wenige Stunden nach der Entbindung musste sie den Kleinen vor dem Krankenhaus der Presse vorstellen – für Kate war dies eine beängstigende Erfahrung!

"Ja, das war ein bisschen furchterregend. Ich werde nicht lügen", meinte die 38-Jährige in dem Podcast Happy Mum, Happy Baby. Ihr und ihrem Mann, Prinz William (37), sei allerdings klar gewesen, dass sich viele Fans auf genau diesen Moment gefreut hätten. Die eigene Freude über Baby George mit so vielen Menschen teilen zu können, habe sich auch sehr besonders angefühlt, so Kate. Trotzdem habe ihr der Gedanke an die Baby-Präsentation vor der Presse im Vorfeld Sorgen bereitet. "Gleichzeitig war da das neugeborene Baby und unerfahrene Eltern und die Ungewissheit, was passieren wird, also sehr viele verschiedene Emotionen."

Auch William machte diese Situation im Vorfeld offenbar nervös. Zu dem Fototermin vor dem Krankenhaus gehörte schließlich noch eine weitere Tradition: Er musste seinen Sohn zum ersten Mal in einem Autokindersitz anschnallen. "Wir haben sogar zu Hause mit einer Puppe geübt. Aber es funktioniert nie so, wie man es plant. Deshalb war es schwierig, dass vor den Augen der ganzen Welt zu tun. Aber er hat das wirklich gut gemacht", meinte Kate.

Prinz William und Herzogin Kate mit ihren Kindern Louis, George und Charlotte, Juni 2019
Actionpress/ Utrecht, Robin
Prinz William und Herzogin Kate mit ihren Kindern Louis, George und Charlotte, Juni 2019
Herzogin Kate und Prinz William mit ihren Kindern Louis, Charlotte und George, Weihnachtskarte 2018
MEGA
Herzogin Kate und Prinz William mit ihren Kindern Louis, Charlotte und George, Weihnachtskarte 2018
Prinz William mit Prinz George vor dem St. Mary's Hospital
Getty Images
Prinz William mit Prinz George vor dem St. Mary's Hospital
Hättet ihr gedacht, dass die Baby-Präsentation für Kate so schlimm war?4014 Stimmen
3489
Ja, das ist doch verständlich!
525
Nein, das hat mich überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de