Der Anschlag in Hanau erschütterte ganz Deutschland: Am 19. Februar schoss ein Täter vor zwei Shishabars der hessischen Stadt bei Frankfurt um sich. Unter den insgesamt neun Todesopfern befinden sich auch der Angreifer und seine Mutter. Derzeit gehen die Ermittler von einem Attentat mit rassistischem Hintergrund aus. Für Feuerherz-Sänger Dominique Bircan Baltas bleibt der Abend vermutlich sein Leben lang in Erinnerung: Er befand sich zu dem Zeitpunkt am Tatort!

"Ich selber saß mit meinen Engsten in der Bar, als die Tat geschah und bin dem Herrn dankbar, dass wir es heil rausgeschafft haben", erzählte Dominique seiner Community via Instagram. Er könne den Vorfall noch immer nicht in Worte fassen. "Das hat kein Mensch auf dieser Welt verdient", schrieb [Artikel nicht gefunden] mit türkischen und amerikanischen Wurzeln. Seine Gedanken seien bei den Opfern und deren Hinterbliebenen.

"Wir müssen als Menschheit zusammenhalten und uns nicht von solchen Anschlägen einschüchtern lassen", ermutigte der 27-Jährige seine Follower. Statt Gewalt wünsche er sich mehr Nächstenliebe. Nach dem Angriff sei dem Schlagerstar viel bewusster geworden, was es heißt, am Leben zu sein. "Darum sollten wir bewusster leben, uns gegenseitig respektieren und lieben", appellierte Dominique.

Dominique Bircan Baltas im Dezember 2019
Instagram / dominiquebaltasofficial
Dominique Bircan Baltas im Dezember 2019
Dominique Bircan Baltas im März 2019
Instagram / dominiquebaltasofficial
Dominique Bircan Baltas im März 2019
Dominique Bircan Baltas im Dezember 2017
Instagram / dominiquebaltasofficial
Dominique Bircan Baltas im Dezember 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de