Chrissy Teigen (34) ist es leid, von anderen Mütter ständig kritisiert zu werden. Mit dem Sänger John Legend (41) hat das Model zwei Kinder: Luna (3) und Miles (1). Ihre Kids fotografiert die "Lip-Sync-Battle"-Moderatorin gerne und oft und postet die Schnappschüsse regelmäßig in den sozialen Netzwerken. Wie Chrissy jetzt verriet, würden ihre Follower dabei immer wieder etwas finden, um ihre Fähigkeiten als Mutter schlecht zu machen. Jetzt hagelte es Kritik, weil die 34-Jährige ihren Kindern Fleisch zu essen gibt.

In der Today Show erzählte Chrissy, dass sie immer wieder von Veganern und Vegetariern Shitstorms kassieren würde. "Jedes Mal, wenn ich ein Foto von ihnen [den Kindern] poste, auf dem sie Rippchen halten oder eine Wurst essen, werde ich kritisiert", erklärte sie in der Fernsehsendung und ergänzte: "Sie rasten förmlich aus!" Folgendes würde ihre Follower stören: "Viele Veganer und Vegetarier sind wütend und meinen, ich würde ihnen [den Kindern] das Fleisch aufzwingen, weil sie so jung sind." Auf jedem Foto würden die User nach kleinsten Details suchen, um sie zu verurteilen. Und ihr werde so das Gefühl vermittelt, keine gute Mutter zu sein.

Doch eigentlich liebe sie gutes Essen – und das Kochen ist Chrissys große Leidenschaft. Die 34-Jährige hat bereits zwei erfolgreiche Kochbücher veröffentlicht und betreibt eine Website, auf der sie ihre Rezepte mit ihren Fans teilt.

John Legend, Chrissy Teigen und Tochter Luna
Instagram / chrissyteigen
John Legend, Chrissy Teigen und Tochter Luna
Chrissy Teigens Kinder Luna und Miles
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigens Kinder Luna und Miles
John Legend und Chrissy Teigen mit ihren Kids Luna und Miles
Instagram / chrissyteigen
John Legend und Chrissy Teigen mit ihren Kids Luna und Miles
Findet ihr die Kritik von Chrissys Fans übertrieben?1959 Stimmen
1876
Ja, Kinder sollen ruhig Fleisch essen!
83
Nein, zu viel Fleisch ist für ihre Kids bestimmt nicht gut!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de