Pascal Hens (39) schaffte es im vergangenen Jahr in den Let's Dance-Olymp. Obwohl der Handballer vor seiner Teilnahme ein tänzerisches Greenhorn war, ergatterte er mit Profi-Partnerin Ekaterina Leonova (32) tatsächlich den Sieg. Inzwischen ist seit seinem Erfolg ein Jahr vergangen. Promiflash wollte wissen, ob Pascal auch nach der Sendung noch über das Parkett gefegt ist. Hat der Sportler gelegentlich die Tanzschuhe ausgepackt?

Der Alltag wird offenbar nicht vom Tanzen bestimmt. "Ich tanze mit meiner Tochter zu Hause. Aber sonst werde ich keine Tanzschule besuchen und weitermachen", gab der 39-Jährige offen und ehrlich zu. Allerdings schließt er es anscheinend auch nicht aus, in Zukunft noch mal das Tanzbein zu schwingen. "Vielleicht sieht man mich noch das ein oder andere Mal mit Ekat auf Veranstaltungen, aber das war es dann auch, denke ich."

Klingt beinahe so, als wollte sich Pommes aus dem Show-Geschäft zurückziehen und langsam aber sicher zur Ruhe setzen. Doch so weit ist es wohl noch nicht – im Gegenteil. "Es gibt so einige Projekte, die anstehen und mit Sicherheit wird man mich auch noch weiterhin im TV sehen", versicherte der Pfälzer.

Pascal Hens und Ekaterina Leonova nach ihrem Sieg bei "Let's Dance"
ActionPress
Pascal Hens und Ekaterina Leonova nach ihrem Sieg bei "Let's Dance"
Pascal Hens mit seiner Frau Angela und den Kindern Noah Ben und Mila
Instagram / pommes_23
Pascal Hens mit seiner Frau Angela und den Kindern Noah Ben und Mila
Ekaterina Leonova und Pascal Hens bei "2019! Menschen, Bilder, Emotionen"
Getty Images
Ekaterina Leonova und Pascal Hens bei "2019! Menschen, Bilder, Emotionen"
Findet ihr, Pascal sollte mehr aus seinem Tanz-Talent machen?431 Stimmen
276
Ja, unbedingt! Er war so gut. Schade, dass er es nicht weiter verfolgen will.
155
Nein, nicht wirklich. Ich kann ihn verstehen. Das war für die Show, nichts weiter.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de